Champions-League-Finale: Lionel Messi favorisiert Atletico

Messi drückt Atletico die Daumen

SID
Montag, 09.05.2016 | 21:48 Uhr
Lionel Messi schied mit dem FC Barcelona gegen Atletico im Viertelfinale aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi drückt Meisterschaftskonkurrent Atletico Madrid im Champions-League-Finale gegen Real Madrid die Daumen.

"Für die Leute in Barcelona wäre es ein Genuss, wenn Atletico die Champions League gewinnen würde", sagte der 28 Jahre alte Stürmer gegenüber ESPN: "Hier ziehen sie es vor, wenn Real Madrid nichts gewinnt."

Messi gab gegenüber dem US-Fernsehsender zu, dass das Viertelfinal-Aus in der Königsklasse gegen Atlético ein harter Schlag für den FC Barcelona war.

"Atletico ist ein unbequemer Gegner und sehr schwer zu spielen", sagte der Argentinier weiter. "Diego Simeone ist bewundernswert." Simeone, Trainer Atleticos und Messis Landsmann, führte die Rot-Weißen ins zweite Champions-League-Endspiel binnen zwei Jahren.

Alles zur Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung