Zidane gibt bei Cristiano Ronaldo Entwarnung

Zidane: Ronaldo bei "100 Prozent"

SID
Freitag, 27.05.2016 | 19:43 Uhr
Zinedine Zidane weiß um die Bedeutung von Cristiano Ronaldo
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Cristiano Ronaldo ist für das Finale der Champions-League am Samstag gegen den Stadtrivalen Atletico (20.45 im LIVETICKER) zu "100 Prozent" einsatzbereit. "Er spielt das Finale", sagte Real-Trainer Zinedine Zidane am Freitag: "Er wird voll da sein, mit 100 Prozent."

Beim Abschlusstraining am Abend im Giuseppe-Meazza-Stadion stand der Portugiese wie erwartet auf dem Rasen.

In den Tagen vor dem Endspiel in Mailand hatte Ronaldos Gesundheitszustand Fragen aufgeworfen. Unter anderem hatte der dreimalige Weltfußballer ein Training abgebrochen, immer wieder machte ihm eine Oberschenkelverletzung zu schaffen. "Wenn du in einem Endspiel stehst und irgendeine Form von Schmerz fühlst, vergisst du die Schmerzen", sagte Zidane, der in dem "Derbi madrileno" in Italien "keinen Favoriten" nennen würde.

"Die Chancen stehen 50:50", sagte der Franzose, der das Real-Team erst zum Jahresbeginn übernommen hatte: "Es wird ein sehr, sehr schweres Spiel. Aber wir sind vorbereitet. Wir sind bereit." Die Königlichen "haben es verdient, hier zu sein", sagte Zidane: "Genauso wie Atletico. Das sind die beiden Teams, die das Finale wirklich verdienen."

Für Kapitän Sergio Ramos ist das vor zwei Jahren gewonnene Endspiel der Königsklasse gegen den Stadtrivalen (4:1 nach Verlängerung in Lissabon) kein Nachteil. "Wir sind genauso hungrig", sagte der Abwehrspieler: "Der Druck ist da, es ist ein Finale. Wir wollen das gleiche wie Atletico. Wenn du nur eine Sekunde nachlässt, verlierst du das Spiel. Wir haben zusammen gelitten, um hier zu sein."

Alles zu Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung