Lahm vor Rückspiel gegen Benfica Lissabon

"Müssen präziser spielen"

SID
Montag, 11.04.2016 | 09:24 Uhr
Das Hinspiel entschieden die Bayern mit 1:0 für sich
© getty
Advertisement
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
CSL
Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Philipp Lahm sieht "Probleme" im Spiel von Bayern München und hat seinen Mitspielern vor dem Viertelfinal-Rückspiel bei Benfica Lissabon am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) die Sinne geschärft. Er zweifle zwar nicht am Weiterkommen, sagte Lahm dem kicker, aber: "Wir müssen präziser spielen."

Diese Präzision habe den Münchnern zuletzt häufiger, besonders aber im Hinspiel gegen Benfica (1:0) gefehlt. "Da haben wir den Gegner in dessen Hälfte nicht ausreichend unter Druck gesetzt", sagte Lahm. Außerdem habe die Mannschaft in den vergangenen Spielen "einige Male etwas die gedankliche Frische" vermissen lassen.

Lahm kritisierte weiter: "Zuletzt hatten wir Probleme in unserem Spiel: Bei Ballbesitz mangelte es an Genauigkeit, wir haben zu viele Fehler im Passspiel gemacht und falsche Entscheidungen getroffen. Das sollten wir schnellstens verbessern."

"Immer Glück ist Können"

Zudem erinnerte Lahm noch einmal an das dramatische Weiterkommen gegen Juventus Turin im Viertelfinale und sieht darin Bayerns Stärke: "Bis zum Ende ein Ziel zu verfolgen, das beinhaltet das Mia-san-mia." Auf das vermeintliche Bayern-Dusel angesprochen erinnerte Lahm an die Worte von Hermann Gerland: "Immer Glück ist Können."

Der Spielführer sieht die Bayern dennoch nicht in einer schlechten Phase: "Defensiv stehen wir gut, wir gewinnen. Das ist also Meckern auf ganz hohem Niveau. Trotzdem müssen wir die Effizienz verbessern."

Und das möglichst schnell, schließlich stehen nach Lissabon weitere "Endspiele" an wie am Dienstag kommender Woche (19. April) im Halbfinale des DFB-Pokals gegen Werder Bremen. Das Triple ist aus Lahms Sicht dennoch nicht entscheidend für die Beurteilung der dreijährigen Amtszeit von Trainer Pep Guardiola, die im Sommer endet. Der Katalane habe "auch so gute Arbeit geleistet. Und noch ist alles möglich..."

Philipp Lahm im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung