Mittwoch, 13.04.2016

Stimmen zu den Viertelfinal-Rückspielen

"Tut mir leid für Ronaldo"

Pep Guardiola findet warme Worte für Cristiano Ronaldo und dessen Wunsch bezüglich des Halbfinal-Gegners. Matthias Sammer fordert von den Bayern-Spielern trotz Weiterkommen viel mehr, sonst reicht es nicht für das große Ziel. Bei Benfica ist man stolz ober der Leistung. Titelverteidiger Barcelona gratuliert Atletico fair zum Sieg.

"Meiner!" Guardiola freut sich über das Weiterkommen und hat sogar eine Botschaft an CR7
© getty
"Meiner!" Guardiola freut sich über das Weiterkommen und hat sogar eine Botschaft an CR7

Benfica - Bayern München 2:2

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): "Ich weiß, dass sich Cristiano Ronaldo Benfica im Halbfinale gewünscht hat. Es tut mir leid für ihn."

Ronaldo: "Drücke Benfica die Daumen"

Thomas Müller (Bayern München): "Natürlich hatten wir uns das nicht so vorgestellt, dass wir 1:0 in Rückstand geraten. Aber wir wussten, dass die Welt ganz anders aussieht, wenn wir treffen. Es war ein bisschen wie im Hinspiel. Wir waren tonangebend, aber Benfica hat gezeigt, wieso sie auch von uns immer wieder als unangenehm betitelt wurden."

Matthias Sammer (Sportvorstand Bayern München): "Wir sind auf der Zielgeraden der Saison. Es ist alles zu gewinnen oder zu verlieren. Wir müssen aber eben mehr Lust auf das Gewinnen haben, und das haben wir. Was mir gefällt, sind die Aussagen der Spieler, die wirklich an den Erfolg glauben."

Philipp Lahm (Kapitän Bayern München): "Es war ein hartes Stück Arbeit. Wir wussten, dass wir die Halbräume im Mittelfeld besser schließen müssen, und das haben wir gut gemacht. Beim 0:1 muss man auch einfach sagen, dass sowohl die Flanke als auch der Kopfball stark sind. Das ist schwer zu verteidigen. Umso wichtiger war dann der Ausgleich. Überragend, wie Arturo das mit links macht."

Trainer Rui Vitoria (Trainer Benfica): "Wir haben bis zum Ende gekämpft. Mein Dank gilt meinen Spielern. Wir habe versprochen mit den Bayern mitzuhalten. Das haben wir getan."

Raul Jimenez (Benfica): "Wir sind glücklich den Bayern Stand gehalten zu haben. Das Tor zum 1:0 freut mich, wir hätten gar 2:0 in Führung gehen können. Aber so ist Fußball manchmal."

Atletico - FC Barcelona 2:0

Gabi (Kapitän Atletico): "Das Team hat eine großartige Leistung gezeigt. Wir hatten Ballbesitz, Chancen und einen Pfostenschuss. Wir haben es uns das Weiterkommen erarbeitet, auch wenn Barca in der zweiten Halbzeit zurückgedrängt hat. Für das Halbfinale gilt es bescheiden zu bleiben."

Antoine Griezmann (Doppeltorschütze Atletico): "Unter den Top Vier zu stehen, ist großartig. Es ist eine tolle Nacht für den Klub. Wir sind stolz, ein starkes Barca geschlagen zu haben."

Luis Enrique (Trainer FC Barcelona): "Wir wollten Weiterkommen, um den Titel zu verteidigen. Wir hatten heute nicht unseren besten Tag. Es sollte nicht sein. Gratulation an Atletico."

Die besten Bilder der Viertelfinal-Rückspiele
BENFICA LISSABON - FC BAYERN MÜNCHEN 2:2: Tolle Stimmung vor dem Spiel. Die Benfica-Fans hoffen auf die Sensation.
© getty
1/24
BENFICA LISSABON - FC BAYERN MÜNCHEN 2:2: Tolle Stimmung vor dem Spiel. Die Benfica-Fans hoffen auf die Sensation.
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real.html
Ein erster Versuch durch Eliseu nährt die Hoffnung für die Portugiesen
© getty
2/24
Ein erster Versuch durch Eliseu nährt die Hoffnung für die Portugiesen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=2.html
Der Rückschlag für die Bayern. Raul Jimenez köpft vor Manuel Neuer zur Führung ein
© getty
3/24
Der Rückschlag für die Bayern. Raul Jimenez köpft vor Manuel Neuer zur Führung ein
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=3.html
Die Freude wärt nicht lange. Arturo Vidal zerstört mit seinem satten Linksschuss die Hoffnungen der portugiesischen Adler
© getty
4/24
Die Freude wärt nicht lange. Arturo Vidal zerstört mit seinem satten Linksschuss die Hoffnungen der portugiesischen Adler
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=4.html
Der Müller macht's! In typischer Müller-Manier sorgt der Nationalspieler für die Entscheidung
© getty
5/24
Der Müller macht's! In typischer Müller-Manier sorgt der Nationalspieler für die Entscheidung
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=5.html
Hier noch mal der Beweis. Da steht eben der Müller. Bayern kann das Halbfinale buchen
© getty
6/24
Hier noch mal der Beweis. Da steht eben der Müller. Bayern kann das Halbfinale buchen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=6.html
ATLETICO MADRID - FC BARCELONA 2:0: Das altehrwürdige Vicente Calderon bietet einen würdigen Rahmen für den spanischen Knaller
© getty
7/24
ATLETICO MADRID - FC BARCELONA 2:0: Das altehrwürdige Vicente Calderon bietet einen würdigen Rahmen für den spanischen Knaller
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=7.html
Atleticos Trainer Diego Simeone überprüft noch einmal den Luftdruck des Balls. Jetzt kann es losgehen!
© getty
8/24
Atleticos Trainer Diego Simeone überprüft noch einmal den Luftdruck des Balls. Jetzt kann es losgehen!
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=8.html
Das Spiel ist intensiv wie erwartet. Hier muss Lionel Messi gegen Yannick Carrasco einstecken
© getty
9/24
Das Spiel ist intensiv wie erwartet. Hier muss Lionel Messi gegen Yannick Carrasco einstecken
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=9.html
Atletico schlägt zu. Bei einer Flanke steht Antoine Griezmann höher als alle anderen in der Luft und köpft ein
© getty
10/24
Atletico schlägt zu. Bei einer Flanke steht Antoine Griezmann höher als alle anderen in der Luft und köpft ein
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=10.html
Das Vicente Calderon gleicht nun einem Hexenkessel. Der Titelverteidiger steht schwer unter Druck
© getty
11/24
Das Vicente Calderon gleicht nun einem Hexenkessel. Der Titelverteidiger steht schwer unter Druck
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=11.html
Griezmann schnürt den Doppelpack! Den Elfmeter zittert der Franzose rein, aber das ist im Stadion jedem egal, wie gut zu sehen ist
© getty
12/24
Griezmann schnürt den Doppelpack! Den Elfmeter zittert der Franzose rein, aber das ist im Stadion jedem egal, wie gut zu sehen ist
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=12.html
REAL MADRID - VFL WOLFSBURG 3:0: Augen zu und durch: Die Wölfe wollten im Bernabeu die Sensation perfekt machen
© getty
13/24
REAL MADRID - VFL WOLFSBURG 3:0: Augen zu und durch: Die Wölfe wollten im Bernabeu die Sensation perfekt machen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=13.html
Es half auch kein Reklamieren: Die Wolfsburger liefen zu oft hinterher
© getty
14/24
Es half auch kein Reklamieren: Die Wolfsburger liefen zu oft hinterher
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=14.html
Da kann man schonmal sein schönstes Zahnpastalächeln auspacken: Cristiano Ronaldo war nicht zu bremsen
© getty
15/24
Da kann man schonmal sein schönstes Zahnpastalächeln auspacken: Cristiano Ronaldo war nicht zu bremsen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=15.html
Der Superstar feuerte aus allen Lagen, die Wolfsburger hatten dem wenig entgegenzusetzen
© getty
16/24
Der Superstar feuerte aus allen Lagen, die Wolfsburger hatten dem wenig entgegenzusetzen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=16.html
Dieter Hecking musste an der Seitenlinie mitansehen, wie das Unheil seinen Lauf nahm
© getty
17/24
Dieter Hecking musste an der Seitenlinie mitansehen, wie das Unheil seinen Lauf nahm
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=17.html
Am Ende wurden die Wölfe jedoch im Alleingang von CR7 erlegt
© getty
18/24
Am Ende wurden die Wölfe jedoch im Alleingang von CR7 erlegt
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=18.html
MANCHESTER CITY - PARIS SAINT-GERMAIN 1:0: Im Etihad Stadium kämpften die beiden Scheich-Klubs um das Halbfinalticket
© getty
19/24
MANCHESTER CITY - PARIS SAINT-GERMAIN 1:0: Im Etihad Stadium kämpften die beiden Scheich-Klubs um das Halbfinalticket
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=19.html
Kein guter Tag für den Fußballgott: Zlatan Ibrahimovic konnte sich seiner Bewacher nur selten entledigen
© getty
20/24
Kein guter Tag für den Fußballgott: Zlatan Ibrahimovic konnte sich seiner Bewacher nur selten entledigen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=20.html
Die mitgereisten Fans aus der französischen Hauptstadt machten ordentlich Dampf
© getty
21/24
Die mitgereisten Fans aus der französischen Hauptstadt machten ordentlich Dampf
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=21.html
Nicht nur im Luftkampf behielten die Citizens die Oberhand
© getty
22/24
Nicht nur im Luftkampf behielten die Citizens die Oberhand
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=22.html
Kevin Trapp machte im Kasten der Gäste keine glückliche Figur
© getty
23/24
Kevin Trapp machte im Kasten der Gäste keine glückliche Figur
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=23.html
Sein Gegenüber Joe Hart musste beim ungefährdeten Sieg der Sky Blues nur selten eingreifen
© getty
24/24
Sein Gegenüber Joe Hart musste beim ungefährdeten Sieg der Sky Blues nur selten eingreifen
/de/sport/diashows/1604/fussball/champions-league/viertelfinale/rueckspiele/beste-bilder-vf-bayern-benfica-wolfsburg-real,seite=24.html
 

Jordi Alba (FC Barcelona): "Das Ausscheiden ist eine Schande. Wir wussten um die Tücken gegen Atletico. Jetzt müssen wir uns auf die Liga und den Pokal konzentrieren."

Real Madrid - VfL Wolfsburg 3:0

Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg)...

...zum Spiel: "Wir haben die ersten 20 Minuten nicht richtig angenommen. Dann haben wir es besser gemacht und mehr Ballbesitz gehabt. Aber es hat das letzte zwingende Element gefehlt. Das brauchst du einfach, wenn du ins Halbfinale der Champions League willst. In der zweiten Halbzeit hat Real abgewartet, da hätten wir vielleicht zuschlagen müssen. Wir hatten dann aber nicht die Durchschlagskraft, um uns klare Torchancen herauszuarbeiten. Besonders ärgerlich ist es, wenn du 0:3 verlierst und zwei Gegentore durch Standards kassierst. Das darf so auch nicht passieren. Insgesamt hat die letzte Überzeugung gefehlt"

... zu den Gründen für das Ausscheiden: "Auf dem Niveau entscheiden die Kleinigkeiten. Wenn du weit kommen willst, dann brauchst du zwei gute Spiele. Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Heute war ich phasenweise zufrieden, aber letztendlich hat der Punch gefehlt."

... zur Situation nach dem Aus: "Natürlich ist auch bei mir die Enttäuschung groß. Es gilt jetzt, klar zu analysieren, woran es gelegen hat. Der Frust kommt gleich im Flieger! Die Mannschaft muss sich jetzt einer neuen Herausforderung stellen. Wir haben nun auch noch Verletzungspech. Julian Draxler hat sich eine Muskelverletzung und Bruno Henrique wohl eine Gehirnerschütterung zugezogen. Ich denke, dass beide ausfallen werden für Bremen. Jetzt müssen wir wieder aufstehen und sehen, dass wir in der Bundesliga den Kopf hochnehmen."

Die besten Fußball-Ligen der Welt im Livestream bei SPOX.com

Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg): "Es ist absolut bitter. Wir waren in den ersten 20 Minuten zu ängstlich, haben uns dann aber trotz dem 0:2 gefangen. Am Ende fehlte uns dann auch ein Quäntchen Glück."

Diego Benaglio (VfL Wolfsburg): "Es ist ganz bitter, so kurz vor der Sensation auszuscheiden. Nach dem 0:2 haben wir nicht schlecht reagiert. Die ersten 20 Minuten hatte Real eine ganz starke Phase. Wir wussten, wir brauchen ein Auswärtstor. Wir sind alle enttäuscht, aber wir dürfen stolz sein auf uns. Wenn man sieht, wie erleichtert Real ist, weiß man, wie knapp wir dran waren."

Sergio Ramos (Real Madrid): "Es war sensationell, von der ersten bis zur letzten Minute. Wenn die Fans so hinter der Mannschaft stehen, sind sie wie ein zusätzlicher Spieler. Alle, die an Cristiano Ronaldo gezweifelt haben, wurden eines Besseren belehrt. Wir brauchen ihn. Es gab Leute, die nicht an unser Comeback geglaubt haben, aber wir sind hervorragend mit dem Rhythmus des Spiels umgegangen. Für mich war es keine einfache Saison, daher brauchte ich eine Nacht wie diese."

Marcelo (Real Madrid): "Es war eine fantastische Nacht. Die Fans waren fantastisch, ohne sie hätten wir es nicht geschafft, das Ergebnis noch zu drehen. Kein Team kommt bis ins Halbfinale, ohne auch mal zu leiden. Wir haben heute eine andere Seite von uns gezeigt."

Toni Kroos (Real Madrid): "Wir waren von Anfang an sehr überzeugt, sonst hätten wir nicht in das Spiel gehen brauchen. Wir wissen, was wir leisten können und sind absolut verdient weitergekommmen. So haben wir uns das vorgestellt. Bei dem Klub hier wird der Titel nicht erwartet, aber er ist zumindest als klares Ziel formuliert. Wir stellen uns dem, mal sehen, wie weit unser Weg geht."

Pepe (Real Madrid): "In einem Wettbewerb wie der Champions League kannst du dir deine Gegner nicht aussuchen. Es wird eine super Auslosung, egal, welchen Gegner wir bekommen."

SPOX Livescore App

Manchester City - Paris Saint-Germain 1:0

Manuel Pellegrini (Trainer Manchester City): "Ich bin sehr zufrieden. Nicht nur, weil wir das Spiel gewonnen und uns für das Halbfinale qualifiziert haben, sondern auch wegen der Art und Weise. Wir wollten nicht auf 0:0 spielen, sondern von Beginn an zeigen, dass wir PSG schlagen wollen. Kevin de Bruyne ist ein sehr wichtiger Spieler für uns, schon vor seinem Treffer hätten wir ein Tor verdient gehabt. Wir haben vom Anfang bis zum Ende dominiert."

Joe Hart (Manchester City): "Eine fantastische Leistung. Wir haben in diesem Wettbewerb hart gearbeitet. Großes Lob an PSG, sie haben es zu einem fantastischen Duell gemacht. Es war bisher ein schwieriges Jahr, aber jetzt wollen wir die Saison mit einem Höhepunkt beenden."

Kevin de Bruyne (Manchester City): "Es fühlt sich großartig an. Paris hat kaum Chancen kreiert, ich denke, dass wir verdient weitergekommen sind. Wir sind jetzt im Halbfinale, da kann alles passieren."

Laurent Blanc (Trainer Paris Saint-Germain): "Wir haben versucht, was wir besprochen hatten, aber am Ende fehlten uns vielleicht einfach die Mittel. Wir hätten es besser machen können und müssen. Es war einfach nicht genug. Das größte Problem ist, dass wir nichts aus unseren Chancen gemacht haben."

Marquinhos (PSG): "Es ist schwer, Worte zu finden. Jeder hatte das Selbstvertrauen in diesem Jahr. Wir haben es versucht. Wir brauchen jetzt nicht nach Ausreden zu suchen."

Nasser Al-Khelaifi (Präsident PSG): "Wir sind sehr enttäuscht, aber müssen das Ergebnis hinnehmen. Wir werden darüber nachdenken, wie wir noch weiter kommen können. Ist es das Ende einer Generation? Ich denke nicht."

Alles zur Champions League

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.