Müller: "Gegen Barca gerüstet"

SID
Mittwoch, 09.03.2016 | 15:24 Uhr
Letzte Saison schied Thomas Müller mit den Bayern gegen den FC Barcelona aus
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Noch ist es nicht so weit, doch sollte der FC Bayern München in der Champions League auf den FC Barcelona treffen, ist Thomas Müller sicher, dass sein Team dafür bereit sein wird. Er sieht keine großen Unterschiede zwischen Bayern und Barca.

"Falls es zu einem Aufeinandertreffen mit Barca kommen sollte, werden wir sicher gerüstet sein", gibt sich Müller gegenüber Sport1 selbstbewusst, "wir sind Erster in der Liga, noch im Pokal dabei und haben ein ordentliches Hinspielergebnis in der Champions League erreicht. Ich wüsste nicht, wo sie besser dastehen."

Trotzdem sei es offensichtlich, dass sich auch der Champions-League-Sieger in einer "guten Phase" befinde, außerdem haben sie als "aktueller Triple-Sieger die bessere jüngere Vergangenheit, aber grundsätzlich sehe ich Bayern absolut in der Spitze in Europa. Natürlich mit Barcelona."

Kimmich? "Müssen ihn auf dem Teppich halten"

Dass die Bayern so weit sind, liegt zu Teilen auch an Jungstar Joshua Kimmich, dessen Geheimrezept Müller zu wissen glaubt: "Er war von Anfang an ehrgeizig und hat die nötige Frechheit. Er hat keine Angst und das ist wichtig, um bei einem Verein wie dem FC Bayern Fuß zu fassen."

Die Leistungen von Kimmich seien bisher alle überzeugend gewesen, nun müsse er diese aber bestätigen. Und dabei helfen ihn die erfahrenen Spieler rund um Müller: "Wir erfahrene Spieler müssen schauen, dass er sich wohlfühlt, auf dem Teppich bleibt und weiter dazulernt."

Thomas Müller im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung