Ronaldo glaubt an Champions-League-Sieg

"Fast immer auf demselben Niveau"

Von Roman Ahrens
Donnerstag, 03.03.2016 | 16:19 Uhr
Cristiano Ronaldo stemmt den Champions-League-Pokal
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der Titelkampf in der Primera Division findet in der heißen Phase ohne Real Madrid statt. In der Champions League sind die Königlichen vor dem Match gegen AS Rom (Di., 20.45 Uhr im LIVETICKER) jedoch noch dabei. Cristiano Ronaldo hegt in der Königsklasse noch Hoffnungen auf seinen Titel und betont ganz nebenbei seine Konstanz.

"Wir sind immer noch in der Champions League vertreten und darüber freuen wir uns sehr", sagte der Portugiese am Rande der Präsentation seines neuen Parfüms. Es sei kein Zufall, dass Real immer noch Rekordgewinner in diesem Wettbewerb ist.

"Es ist noch nichts verloren. Wir werden weiter hart arbeiten, damit wir am Ende der Saison etwas erreichen", so der 31-Jährige.

Über sich selbst urteilte Ronaldo ebenso positiv: "Ich bin fast immer auf demselben Niveau. Mein Plan ist es, auf diese Art und Weise bei Real weiterzumachen und den Fans etwas zurückzugeben", zog der Königliche ein Fazit. In dieser Saison kommt Ronaldo in LaLiga bereits auf 32 Scorerpunkte in 29 Partien.

Alles zu Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung