Bayerns Aufstellungsvarianten gegen Juventus Turin

Wie spielt man gegen eine Alte Dame?

Montag, 22.02.2016 | 08:56 Uhr
Bereit für Juventus?! Die Bayern-Spieler Kimmich, Lewandowski, Thiago und Costa (v.l.)
© getty
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
CSL
Beijing Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Mit dem Champions-League-Duell bei Juventus Turin (Di., 20.45 Uhr im LIVETICKER) beginnt für den FC Bayern München die Jagd nach dem Triple. Das Hinspiel wirft bei Bayern eine Reihe personeller Fragezeichen auf. Vier SPOX-Redakteure stellen ihre Elf für Turin auf.

Von Andreas Lehner

Pogba, Barzagli, Bonucci, Khedira, Mandzukic, Morata. Pep Guardiola hat einige Hirten aufgezählt bei Juventus, die dem FC Bayern im Kopfballspiel weh tun könnten. Ohne Jerome Boateng, Holger Badstuber und Javi Martinez hat Bayern in der Defensive an körperlicher Größe eingebüßt.

Natürlich wird Bayern in Turin nicht tief in der eigenen Hälfte, sondern wie gewohnt nach vorne verteidigen, aber vor allem im Juventus Stadium wird es zu einigen kniffligen Szenen im Bayern-Strafraum kommen. Sei es aus dem Spiel heraus oder nach Standards. Trotzdem glaube ich, dass Guardiola an seinem neuen Verteidigerduo Alaba/Kimmich festhalten wird.

Benatia ist nach seiner Verletzung zwar wieder im Training, war aber gegen Darmstadt nicht mal im Kader. Dann gleich gegen Juve in die Startelf? Ich denke nicht. Auch Tasci ist noch nicht bei 100 Prozent und hat gerade mal ein Spiel für Bayern bestritten. Dann gleich gegen Juve in die Startelf? Ich denke nicht.

Wenn Mandzukic fit wäre, hätte ich aufgrund seiner körperlichen Spielweise Bedenken. Aber die intelligenten, spielstarken sowie schnellen Alaba und Kimmich passen zum Turiner Sturmduo Morata/Dybala.

Den Platz auf links übernimmt Bernat, auf rechts ist Lahm ohnehin unantastbar, wenn er nicht gerade im Mittelfeld gebraucht wird. Aber mit Alonso und Thiago hat Guardiola zwei Spieler fit, die das Spiel kontrollieren und mit ihren Pässen lenken können. Deshalb wird Lahm wohl rechts hinten bleiben. Die Frage, die für mich über allem steht ist: Wie viel Risiko will Guardiola gehen?

Seine Auswärtsbilanz in der Champions League ist durchwachsen, sehr oft hat er in erster Linie versucht, das Spiel des Gegners und dessen Konter zu kontrollieren. Die eigene offensive Durchschlagskraft hat dadurch etwas gelitten. Ich würde es daher nicht ausschließen, dass er in Turin auf einem zusätzlichen Mittelfeldspieler setzt. Hier käme Vidal ins Spiel, ansonsten muss er gegen seinen Ex-Klub auf die Bank.

Zumal man sich eigentlich nicht vorstellen kann, dass Guardiola Müller aktuell nicht in die erste Elf beruft, wobei er auch in Leverkusen zuerst zuschauen musste. Aber auch auf Robben wird Guardiola in einem solchen Spiel nicht verzichten wollen. Er hätte mit Costa dann schließlich zwei Spieler für das Eins-gegen-eins auf beiden Seiten. Und im Sturm führt derzeit an Robert Lewandowski ohnehin kein Weg vorbei.

Lehner: Wie viel Risiko geht Guardiola?

Demireli: Mit Tasci und Benatia

Gaber: Die Lösung heißt Vidal

Treuer: Wird Müller zum Taktik-Opfer?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung