Italienische Pressestimmen zu Leverkusen gegen AS Rom

"Hinterlässt starke Kopfschmerzen"

SID
Mittwoch, 21.10.2015 | 12:05 Uhr
Chicharito konnte es nicht fassen: ein irres Spiel!
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nach dem 4:4 des AS Rom bei Bayer Leverkusen in der Champions League gehen die italienischen Zeitungen mit dem Zweiten der Serie A TIM nicht zimperlich um. Dass man beim Werksklub eine 4:2-Führung fahrlässig verspielt habe, hinterlasse "starke Kopfschmerzen wie nach einem kolossalem Saufgelage" schrieb zum Beispiel die Gazzetta dello Sport und fügte spöttisch an: "Jetzt kann sich AS Rom keine Fehler mehr leisten, weil alle Fehler schon an einem einzigen Abend begangen worden sind."

Die italienischen Pressestimmen im Überblick:

Gazzetta dello Sport: "Ein Spiel wie ein Oktoberfest, auch wenn wir nicht in Bayern sind. Das Spiel hinterlässt bei den Römern starke Kopfschmerzen wie nach einem kolossalem Saufgelage. Die Enttäuschung ist klar zu spüren. Die Römer bleiben Schlusslicht der Gruppe E, die Einzigen, die nicht gewonnen haben. Jetzt kann sich AS Rom keine Fehler mehr leisten, weil alle Fehler schon an einem einzigen Abend begangen worden sind".

Corriere dello Sport: "AS Rom, eine Nacht des Wahnsinns! Die verrückten Römer laufen Gefahr, alles zu verlieren. Dass Rom in Europa kein Beispiel von Zuverlässigkeit ist, ist bekannt, doch diesmal hat die Truppe von Rudi Garcia einfach übertrieben. AS Rom hatte es geschafft, Bayer Leverkusen zu überrollen. Die Römer hatten den Sieg und wahrscheinlich auch die Qualifikation schon in der Tasche, haben all dies einfach fahrlässig verspielt. Das darf einfach nicht passieren."

FC Bayern vs. Arsenal: Zwei Tickets gewinnen und Sternenbanner-Träger werden!

Repubblica: "Eine Wahnsinnsnacht! Ein unglaubliches Spiel mit viel Freud und Leid. Viele Wunder und Katastrophen auf beiden Seiten haben sich in wenigen Minuten abgespielt. Wegen eines masochistische Vergnügens, sich wegzuwerfen, haben die Römer ein Meisterwerk, ein wunderbares Bild zerstört, das museumsreif war."

Il Messaggero: "AS Rom wirft sich weg. Die Römer schlafen im besten Moment ein und bestätigen damit, dass sie in Europa nicht gewinnen können. Die Durststrecke bei Auswärtsspielen dauert seit fünf Jahren an. AS Rom schafft es auch in Leverkusen nicht."

La Stampa: "Verrücktes Spiel in Leverkusen! Wenn die Abwehr eine Sandburg ist, ist eine Mannschaft unausgewogen. Gestern haben sowohl die Römer als auch Bayer Leverkusen ohne Verteidigung gespielt."

Die Champions League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung