Fussball

Aus nach der Gruppe? "unakzeptabel"

Von SPOX
Vincent Kompany war auf der City-PK guter Dinge
© getty

Für Kapitän Vincent Kompany von Premier-League-Klub Manchester City wäre ein Aus in der Gruppenphase der Champions League schwer zu verdauen.

"Wenn du im Januar noch in allen vier Wettbewerben dabei bist, ist alles möglich. Aber jedes Ausscheiden davor wäre unakzeptabel", gestand der Belgier vor dem Duell in der Königsklasse gegen Juventus Turin am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) gegenüber BT Sport.

In den letzten beiden Spielzeiten scheiterten die Citizens jeweils im Achtelfinale gegen den FC Barcelona. Davor kam man nie über die Gruppenphase hinaus. In diesem Jahr möchte der ambitionierte Klub aus dem Norden Englands endlich einmal höhere Sphären des europäischen Klubfußballs erreichen, aber gleichzeitig das Kerngeschäft im eigenen Land nicht aus den Augen verlieren.

Vertrauen in den aktuellen Kader

Das traut der Innenverteidiger seinem Team in diesem Jahr durchaus zu: "Es ist vielleicht das erste Mal, dass unser Kader stark genug ist, um in den vielen verschiedenen Wettbewerben länger dabei zu sein."

Um in diesem Jahr das Achtelfinale zu erreichen, muss sich das Team von Trainer Manuel Pellegrini in der Gruppe D gegen Juventus Turin, den FC Sevilla und Borussia Mönchengladbach behaupten.

Vincent Kompany im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung