Fussball

Wolfsburg lädt 1200 Flüchtlinge ein

SID
Unter den Fans des VfL Wolfsburg werden demnächst auch die Flüchtlinge der Stadt zu finden sein
© getty

Vizemeister VfL Wolfsburg lädt alle 1200 in der Stadt lebenden Flüchtlinge für das Champions-League-Spiel am Dienstag gegen ZSKA Moskau (20.45 Uhr im LIVETICKER) ein.

Zudem wird der Verein einen Euro pro verkaufter Eintrittskarte an Flüchtlingsprojekte in der Region gespendet.

"Damit folgt der VfL Wolfsburg dem Aufruf des portugiesischen Champions League-Starters FC Porto an alle Champions-League- und Europa League-Teilnehmer, sich für Flüchtlinge einzusetzen", hieß es in einer Pressemitteilung der "Wölfe".

Schon in der Vergangenheit hatte der Bundesligist mehrfach Flüchtlings-Projekte unterstützt.

Der VfL Wolfsburg in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung