Leverkusen lädt 500 Flüchtlinge ein

SID
Dienstag, 15.09.2015 | 16:06 Uhr
Unter den Bayer-Fans werden auch 500 Flüchtlinge zugegen sein
© getty

Bayer Leverkusen hat zu seinem Champions-League-Auftakt gegen den weißrussischen Pokalsieger BATE Borissow am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) 500 Flüchtlinge eingeladen.

Schon Vizemeister VfL Wolfsburg hatte für seine erstes Saisonspiel in der Königsklasse am Dienstag gegen ZSKA Moskau alle 1200 in der Stadt lebenden Flüchtlinge eingeladen. Die beiden anderen deutschen Vereine Bayern München (bei Olympiakos Piräus) und Borussia Mönchengladbach (beim FC Sevilla) spielen in dieser Woche auswärts.

Zudem vermeldete die Werkself, dass Roberto Hilbert voraussichtlich spielen kann. Der Rechtsverteidiger klagte nach der 0:1-Heimniederlage gegen Darmstadt 98 in der Liga über Kniebeschwerden, doch Trainer Roger Schmidt rechnet offenbar mit seinem Einsatz.

"Bei Roberto sieht es überraschend gut aus", sagte Schmidt: "Er hat sich sehr schnell regeneriert, die Physios haben sehr viel mit ihm gearbeitet." Die endgültige Entscheidung über einen Einsatz werde aber erst am Mittwoch vor dem Spiel fallen.

Bayer Leverkusen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung