Fussball

Pique stichelt gegen Real Madrid

Von Adrian Franke
Gerard Pique feiert sich und den FC Barcelona
© getty

Der FC Barcelona hat derzeit gut lachen. Die Katalanen haben mit dem Sieg im Champions-League-Finale gegen Juventus Turin das Triple perfekt gemacht, während Erzrivale Real Madrid die Saison ohne großen Titel beenden musste. Barca-Abwehrmann Gerard Pique ließ jetzt eine Spitze gegen die Königlichen und deren Superstar Cristiano Ronaldo folgen.

Bei seiner Rede auf der Triple-Feier im Camp Nou erklärte der Abwehrmann, der seit seiner Zeit bei Manchster United gut mit Ronaldo befreundet ist: "Mein Dank geht an die medizinische Abteilung, das Betreuerteam, die Physios, die Fans - und an Kevin Roldan. Alles hat mit dir angefangen."

Roldan ist der kolumbianische Sänger, der bei der Feier zu Ronaldos 30. Geburtstag im Januar eingeladen war, wenige Stunden nachdem Real das Derby gegen Atletico Madrid mit 0:4 verloren hatte. Roldan veröffentlichte anschließend Fotos der Party, was folgte war eine wochenlange mediale Diskussion über die Einstellung von Reals Superstar.

Die besten Bilder zum Champions-League-Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung