Fussball

CL-Finale 2017 wohl in Wales

Von Adrian Franke
Das Millennium Stadium wird auch für Rugby-Spiele genutzt
© getty

Wales darf sich offenbar auf europäischen Spitzenfußball freuen: Übereinstimmenden Medienberichten aus England zufolge wird das Finale der Champions League 2017 in Cardiff ausgetragen, das Millennium-Stadium scheint die Nase klar vorn zu haben.

Das berichtet unter anderem die Daily Mail. Demnach deutet zunehmend alles auf Cardiff hin, innerhalb der UEFA soll es die entsprechende Unterstützung geben und auch der Rugby-Verband, dem das Millennium-Stadium gehört, steht hinter der Bewerbung um das Endspiel. Der walisische Fußballverband trieb die Bewerbung zuletzt ebenfalls voran.

Auch die BBC vermutet, dass Wales den Zuschlag bekommt, 74.500 Zuschauer passen in die 1999 eröffnete Arena. Sky vermeldete die Entscheidung sogar schon als fix. Die Wahl der UEFA wird aber erst am 29. Juni verkündet, das Endspiel der Königsklasse im kommenden Jahr wird im Mailänder San Siro stattfinden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung