DFB-Präsident Niersbach optimistisch

Bayern gegen Porto ins Halbfinale

Von Tobias Lorenzen
Montag, 20.04.2015 | 09:01 Uhr
Wolfgang Niersbach glaubt an einen Halbfinaleinzug der Bayern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Präsident Wolfgang Niersbach, traut dem FC Bayern München gegen den FC Porto den Sprung in das Halbfinale der Champions League zu. Im Rückspiel (Dienstag, 20.45 im LIVE-TICKER) müssen die Münchner die 1:3-Niederlage aus dem Hinspiel wettmachen.

"Ich traue ihnen absolut zu, dass sie es schaffen. Die Bayern sind zu Hause immer in der Lage, das umzubiegen", gab sich der 64-Jährige optimistisch und glaubte dabei auf eine deutliche Leistungssteigerung: "Die Fehler, die in Porto passiert sind, die macht man nur einmal innerhalb einer Saison."

Die letzte verbliebene deutsche Mannschaft in der Königsklasse kann sich der Unterstützung des Präsidenten sicher sein. "Ich bin normalerweise immer zur Neutralität verpflichtet. Aber dieses Mal bin ich ganz klar für Bayern", so Niersbach.

Weiter warnte er aber vor einer allzu euphorischen Wahrnehmung der Bundesliga: "Es wird immer wieder gesagt, die Bundesliga ist die stärkste Liga Europas oder sogar der Welt. Da sage ich: Vorsicht. Das musst du immer wieder neu beweisen."

Alle Infos zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung