Vor Champions-League-Rückspiel gegen Atletico

Modric fehlt sechs Wochen

SID
Sonntag, 19.04.2015 | 12:50 Uhr
Luka Modric verletzte sich im Ligaspiel gegen Malaga
© getty
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Real Madrid wird in der entscheidenden Saisonphase ähnlich wie Bayern München vom Verletzungspech heimgesucht. Mittelfeldsdpieler Luka Modric erlitt am Samstag beim 3:1 gegen den FC Malaga eine Knieverletzung und fällt sechs Wochen aus. Dies gab Real am Sonntag bekannt.

Außerdem droht für das brisante Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) gegen den Lokalrivalen Atletico der Ausfall des Walisers Gareth Bale aufgrund einer Wadenblessur. Während bei dem Briten Hoffnung besteht, dass er bald wieder mitwirken kann, dürfte bei Mittelfeldspieler Modric selbst die Zeit bis zum Champions-League-Finale am 6. Juni in Berlin knapp werden.

Modric verletzte sich nach knapp einer Viertelstunde in der zweiten Halbzeit gegen Malaga am rechten Knie und musste ausgewechselt werden. Bale musste schon nach vier Minuten das Spielfeld verlassen.

Luka Modric im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung