Donnerstag, 12.03.2015

Pressestimmen zum Champions-League-Duell Chelsea-Paris

"Jose hat's vermasselt."

Die Presse in England findet harte Worte für Chelsea-Coach Jose Mourinho. In Frankreich feiert man den "heroischen" Sieg von Paris Saint-Germain.

David Luiz hat großen Anteil daran, das sein Ex-Klub die Koffer packen muss
© getty
David Luiz hat großen Anteil daran, das sein Ex-Klub die Koffer packen muss

FC Chelsea - Paris St. Germain 2:2 (1:2, 1:1, 0:0)

ENGLAND

Guardian: "Diesmal nicht, Jose, alter Junge. Chelsea wirkte schwerfällig und erschöpft und schied zurecht aus."

Daily Mirror: "Euro-Müll! Chelsea verabschiedet sich mit einem Wimmern. Mourinho kam als Held zurück - und hat es jetzt nicht einmal geschafft, das Achtelfinale zu überstehen."

BBC: "Es war ein hässlicher Schandfleck von einem Spiel. Für Mourinho ist das ein harter Schlag - und er kann nicht einmal behaupten, dass seine Mannschaft Pech gehabt hätte."

Die Champions League geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

The Sun: "Blauer Mord. Silva versenkt Chelsea, als 'Zlat' Rot sieht."

Daily Mail: "Jose hat's vermasselt."

The Times: "Chelsea wird von Silva abserviert."

The Star: "Silva versenkt die Blues - und Jose jammert."

FRANKREICH

L'Equipe: "Heroisch! Eine monumentale Leistung! Ein kapitaler Erfolg. Paris St.-Germain Marke Katar hat den ersten Erfolg im Theater seiner Träume geschafft. Jetzt darf nicht nachgelassen werden."

Le Parisien: "Heroisch! Paris bastelt weiter an seinem Meisterwerk. Eine umstrittene Rote Karte."

Ouest France: "Paris feiert einen immensen europäischen Erfolg."

Courrier de l'Ouest: "Nach einer Serie von Missgeschicken hat sich Paris mutig qualifiziert."

Le Monde: "PSG hat gezeigt, dass sie eine große Mannschaft sind."

Le Figaro: "Blanc: Wir waren Chelsea in allen Belangen überlegen."

Das CL-Achtelfinale im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
2. November
1. November

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.