Bayern-Innenverteidiger mahnt vor CL-Spiel in Donezk

Badstuber: "Wir sind gewarnt"

SID
Dienstag, 17.02.2015 | 09:22 Uhr
Nach dem 8:0 gegen den HSV mahnt Badstuber vor nicht zu viel Gelassenheit
© getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Vor dem Gastspiel des FC Bayern München in der Ukraine bei Schachtjor Donezk (Di., ab 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) warnt Holger Badstuber vor dem Gegner. Bedenken zur Sicherheit in der Ukraine gibt es jedoch nicht. Kapitän Philipp Lahm blickt vor allem aufs Rückspiel sehr optimistisch.

Auch wenn Lahm das Hinspiel des Achtelfinals in der Königsklasse verpassen wird, hat er sich doch genau mit dem Gegner befasst. Als "eine gute Mannschaft, die schon über einen längeren Zeitraum in der aktuellen Besetzung zusammenspielt und wegen der vielen Brasilianer im Team besonders technisch sehr stark ist", bezeichnet der Weltmeister den Gegner gegenüber "Goal".

Dabei macht ihm das Auswärtsspiel in der Ukraine deutlich mehr Sorgen, als das Rücksspiel in der heimischen Allianz Arena. "Vor allem auswärts wird das sicherlich eine harte Nuss. Da müssen wir ein gutes Ergebnis erzielen. Für das Rückspiel zu Hause sehe ich dann nicht die ganz großen Probleme."

"Wir sind gewarnt"

Kollege Holger Badstuber ist hingegen fit und geht mit einem guten Gefühl in die Partie: "Jeder kennt Schachtjor, sie halten sich jetzt auch schon über einen längeren Zeitraum in der Champions League. Von daher sind wir gewarnt." Durch eine ausführliche Analyse sei man bestens vorbereitet, auch wenn er Lahm zustimmt, der sagt: "Im Achtelfinale der Champions League gibt es natürlich keine leichten Spiele mehr."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Sorgen um die politische Situation im Gastgeberland macht man sich derweil nicht. Der Kapitän ist entspannt: "Das Spiel wurde ja in eine westlichere Region der Ukraine verlegt. Und ohnehin wird so genau darauf geachtet, dass nichts Schlimmes passiert. Ich hätte keine Bedenken, wenn ich hin müsste."

Philipp Lahm reist nicht mit nach Lwiw, hat er doch erst vor kurzem das Lauftraining aufgenommen. Nach seinem Fußbruch plant er, im besten Fall Anfang März wieder zur Mannschaft zu stoßen. Holger Badstuber hat sich dagegen gut erholt und gab gegen den Hamburger SV (8:0) sein Comeback, er steht auch im Kader für das Spiel gegen Donezk.

Holger Badstuber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung