Für das Spiel gegen FC Basel

Ancelotti verzichtet auf Khedira

SID
Dienstag, 25.11.2014 | 12:57 Uhr
Sami Khedira wird von Carlo Ancelotti gegen Basel nicht berücksichtigt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Rückschlag für Sami Khedira bei Champions-League-Sieger Real Madrid: Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde von Real-Coach Carlo Ancelotti nicht für das Champions-League-Gruppenspiel am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) beim FC Basel nominiert.

Der Italiener berief insgesamt 20 Akteure in seinen Kader, darunter sogar zwei Kicker aus der Reserve.

Die Entscheidung, auf den deutschen Nationalspieler zu verzichten, wurde mit großer Überraschung in den spanischen Medien aufgenommen. Eine offizielle Begründung gab es nicht.

Zuletzt beim SD Eibar (4:0) in der Primera Division gehörte Khedira noch zum Kader der Königlichen. Aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls des kroatischen Mittelfeldspielers Luka Modric schienen sich die Einsatzchancen von Khedira verbessert zu haben. Doch die Hoffnung trog.

Zum Aufgebot von Ancelotti für das Duell gegen Basel gehört allerdings erwartungsgemäß Weltmeister Toni Kroos, der zu den stärksten Real-Spielern in dieser Spielzeit zählt.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung