Dienstag, 04.11.2014

Warum Gervinho in Rom aufblüht

Im Herzen immer noch barfuß

Er war der einzige, der beim 1:7 gegen Bayern München eine gute Leistung für den AS Rom ablieferte: Dass Gervinho in der ewigen Stadt wieder aufblüht, verdankt er vor allem Trainer Rudi Garcia, der ihn vom FC Arsenal in die Serie A lotste. Bei den Romanisti ist der unbekümmerte Ivorer längst Publikumsliebling - allen Abschlussschwächen zum Trotz.

Gervinho erzielte beim 1:7 gegen den FC Bayern das Tor für die Roma
© getty
Gervinho erzielte beim 1:7 gegen den FC Bayern das Tor für die Roma

"Niemand dachte, dass die Kluft zwischen den Römern und den Bayern so dramatisch sein würde", klagte der "Corriere della Sera" nach dem denkwürdigen Abend im Stadio Olimpico. Mit 7:1 hatten die Bayern bei der Roma gewonnen, eines der besten Teams der Serie A in Halbzeit eins derart demontiert, dass Erinnerungen an das WM-Halbfinale zwischen Deutschland und Brasilien wach wurden.

Eigentlich erreichte an diesem Tag nur ein Spieler der Roma Normalform - und der sorgte dann auch dafür, dass es für den deutschen Rekordmeister nicht zum "Shutout" reichte. Gervais Yao Kouassi, kurz "Gervinho", entwischte der Dreierkette ein ums andere Mal, und hätte er nicht in Manuel Neuer zum wiederholten Male seinen Meister gefunden, er hätte seinen Arbeitstag auch mit zwei oder drei Toren beenden können.

Dennoch hat der 27-jährige Offensivmann bereits drei Tore in der Königsklasse auf dem Konto: Beim 5:1 der Roma gegen ZSKA Moskau war er mit zwei Treffern und einem Assist Sieggarant, auch gegen Manchester City lieferte er eine solide Leistung ab. Gervinho als Torjäger?

Die besten Bilder des 3. Spieltags
GALATASARAY - BVB 0:4: Schwarz-Gelbe Festwochen in der Königsklasse. Der BVB ließ Galatasaray in der "Hölle" keine Chance
© getty
1/45
GALATASARAY - BVB 0:4: Schwarz-Gelbe Festwochen in der Königsklasse. Der BVB ließ Galatasaray in der "Hölle" keine Chance
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica.html
Viel Grund zur Freude gab es für Pierre-Emerick Aubameyang schon in der ersten Halbzeit. Doppelpack für den Gabuner!
© getty
2/45
Viel Grund zur Freude gab es für Pierre-Emerick Aubameyang schon in der ersten Halbzeit. Doppelpack für den Gabuner!
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=2.html
Galatasaray war den Dortmundern in allen Belangen unterlegen. Hier behauptet Henrikh Mkhitaryan den Ball
© getty
3/45
Galatasaray war den Dortmundern in allen Belangen unterlegen. Hier behauptet Henrikh Mkhitaryan den Ball
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=3.html
So bleibt es bei den Dortmunder Feierlichkeiten. Marco Reus macht nach seinem Treffer Luftsprünge vor Freude
© getty
4/45
So bleibt es bei den Dortmunder Feierlichkeiten. Marco Reus macht nach seinem Treffer Luftsprünge vor Freude
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=4.html
Hier konnte Galatasaray sich mal befreien. Dennoch kassierten sie zum zweiten Mal in Folge vier Gegentreffer
© getty
5/45
Hier konnte Galatasaray sich mal befreien. Dennoch kassierten sie zum zweiten Mal in Folge vier Gegentreffer
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=5.html
LEVERKUSEN - ZENIT ST PETERSBURG 2:0: Verkehrte Welt bei Bayer: Stefan Kießling als Gratulant. Kyriakos Papadopoulos hat den Treffer gemacht. Leverkusen gewinnt
© getty
6/45
LEVERKUSEN - ZENIT ST PETERSBURG 2:0: Verkehrte Welt bei Bayer: Stefan Kießling als Gratulant. Kyriakos Papadopoulos hat den Treffer gemacht. Leverkusen gewinnt
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=6.html
Mit Hulk hat man als Gegner immer viel zu tun. Hier kämpft Lars Bender mit dem Brasilianer um den Ball
© getty
7/45
Mit Hulk hat man als Gegner immer viel zu tun. Hier kämpft Lars Bender mit dem Brasilianer um den Ball
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=7.html
Giulio Donati bringt Bayer mit einem gut platzierten Schuss in Führung. Damit begannen die Feierlichkeiten
© getty
8/45
Giulio Donati bringt Bayer mit einem gut platzierten Schuss in Führung. Damit begannen die Feierlichkeiten
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=8.html
Angst mussten Heung-Min Son und die Leverkusener weder vor dem Ball noch vor Zenit haben. Aber Bayer tat sich schwer
© getty
9/45
Angst mussten Heung-Min Son und die Leverkusener weder vor dem Ball noch vor Zenit haben. Aber Bayer tat sich schwer
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=9.html
Da kann Zenit-Keeper Juri Lodigin nur enttäuscht den feiernden Leverkusenern nachblicken. Bei beiden Treffern war er chancenlos
© getty
10/45
Da kann Zenit-Keeper Juri Lodigin nur enttäuscht den feiernden Leverkusenern nachblicken. Bei beiden Treffern war er chancenlos
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=10.html
LIVERPOOL - REAL MADRID 0:3: Real Madrid war den Reds einfach über. Wie in diesem Beispiel der zweifache Torschütze Karim Benzema gegen Glen Johnson
© getty
11/45
LIVERPOOL - REAL MADRID 0:3: Real Madrid war den Reds einfach über. Wie in diesem Beispiel der zweifache Torschütze Karim Benzema gegen Glen Johnson
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=11.html
Tor Nummer 70: Cristiano Ronaldo ist beim 1:0 weiter auf Rekordjagd
© getty
12/45
Tor Nummer 70: Cristiano Ronaldo ist beim 1:0 weiter auf Rekordjagd
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=12.html
Und so feiert einer, der zurzeit nach Belieben trifft. Cristiano Ronaldo bringt die Anfield Road zum Verstummen
© getty
13/45
Und so feiert einer, der zurzeit nach Belieben trifft. Cristiano Ronaldo bringt die Anfield Road zum Verstummen
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=13.html
MONACO - BENFICA 0:0: Ein umkämpftes Spiel sahen die Zuschauer in Monaco: Eduardo Salvio muss sich gleich gegen drei Gegner wehren
© getty
14/45
MONACO - BENFICA 0:0: Ein umkämpftes Spiel sahen die Zuschauer in Monaco: Eduardo Salvio muss sich gleich gegen drei Gegner wehren
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=14.html
Augen zu und durch, denkt sich Fabio Tavares. Sehr sehenswert war die Partie im Fürstentum nicht
© getty
15/45
Augen zu und durch, denkt sich Fabio Tavares. Sehr sehenswert war die Partie im Fürstentum nicht
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=15.html
ATLETICO - MALMÖ FF 5:0: Malmö wehrte sich erst nach Kräften gegen den Vorjahresfinalisten. Isaac Thelin stellt sich Miranda in den Weg
© getty
16/45
ATLETICO - MALMÖ FF 5:0: Malmö wehrte sich erst nach Kräften gegen den Vorjahresfinalisten. Isaac Thelin stellt sich Miranda in den Weg
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=16.html
Doch Atletico nutzt seine Überlegenheit in der zweiten Halbzeit endlich aus. Koke erlöst die Madrilenen
© getty
17/45
Doch Atletico nutzt seine Überlegenheit in der zweiten Halbzeit endlich aus. Koke erlöst die Madrilenen
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=17.html
ROM : BAYERN 1:7: Die Bayern konnten in Rom früh und oft jubeln - insgesamt sieben MAL !!!!!!!
© getty
18/45
ROM : BAYERN 1:7: Die Bayern konnten in Rom früh und oft jubeln - insgesamt sieben MAL !!!!!!!
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=18.html
Pep Guardiola hatte sogar Zeit, seine Nachrichten zu checken
© getty
19/45
Pep Guardiola hatte sogar Zeit, seine Nachrichten zu checken
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=19.html
Unter anderem traf Arjen Robben - nach einer starken Kombination
© getty
20/45
Unter anderem traf Arjen Robben - nach einer starken Kombination
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=20.html
Für Gervinho und Co. kam jede Hilfe zu spät
© getty
21/45
Für Gervinho und Co. kam jede Hilfe zu spät
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=21.html
Totti hat ja schon fast alles in seiner Karriere erlebt, aber das machte auch ihn sprachlos
© getty
22/45
Totti hat ja schon fast alles in seiner Karriere erlebt, aber das machte auch ihn sprachlos
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=22.html
SCHALKE : SPORTING 4:3: Erster Auftritt von di Matteo für Schalke in der CL - es ging direkt zur Sache
© getty
23/45
SCHALKE : SPORTING 4:3: Erster Auftritt von di Matteo für Schalke in der CL - es ging direkt zur Sache
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=23.html
Zunächst jubelten aber die Gäste - Torschütze Nani irgendwo mittendrin
© getty
24/45
Zunächst jubelten aber die Gäste - Torschütze Nani irgendwo mittendrin
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=24.html
Obasi brachte Schalke zurück ins Spiel - seinen Trainer freut`s
© getty
25/45
Obasi brachte Schalke zurück ins Spiel - seinen Trainer freut`s
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=25.html
Huntelaar dreht die Partie - Schalke in Führung
© getty
26/45
Huntelaar dreht die Partie - Schalke in Führung
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=26.html
Schalke kassierte den Ausgleich in Überzahl, kam aber in letzter Sekunden per Elfmeter zum Sieg
© getty
27/45
Schalke kassierte den Ausgleich in Überzahl, kam aber in letzter Sekunden per Elfmeter zum Sieg
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=27.html
BARCELONA : AJAX 3:1: Messi auf Neymar - Führung! So einfach ist Fußball in Barcelona
© getty
28/45
BARCELONA : AJAX 3:1: Messi auf Neymar - Führung! So einfach ist Fußball in Barcelona
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=28.html
Xavi hat auf der Bank sichtlich Freude am Spiel, keiner Wunder, er hatte ja auch den besten Platz
© getty
29/45
Xavi hat auf der Bank sichtlich Freude am Spiel, keiner Wunder, er hatte ja auch den besten Platz
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=29.html
CHELSEA : MARIBOR 6:0: Remy traf und musste raus ...
© getty
30/45
CHELSEA : MARIBOR 6:0: Remy traf und musste raus ...
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=30.html
... also kam Mr. FC Chelsea, Didier Drogba, und traf! Wer hat, der kann
© getty
31/45
... also kam Mr. FC Chelsea, Didier Drogba, und traf! Wer hat, der kann
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=31.html
APOEL : PSG 0:1: Paris tat sich auf Zypern lange schwer
© getty
32/45
APOEL : PSG 0:1: Paris tat sich auf Zypern lange schwer
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=32.html
.. und kam letztlich zu einem knappen Sieg
© getty
33/45
.. und kam letztlich zu einem knappen Sieg
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=33.html
PORTO : BILBAO 2:1: Das Duell Portugal gegen Spanien entwickelte sich zum offenen Schlagabtausch
© getty
34/45
PORTO : BILBAO 2:1: Das Duell Portugal gegen Spanien entwickelte sich zum offenen Schlagabtausch
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=34.html
Alle gegen alle, jeder gegen jeden. Keine Rücksicht auf Verluste
© getty
35/45
Alle gegen alle, jeder gegen jeden. Keine Rücksicht auf Verluste
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=35.html
BATE : DONEZK 0:7: Schachtjar nahm BATE bereits in Hlfte eins auseinander
© getty
36/45
BATE : DONEZK 0:7: Schachtjar nahm BATE bereits in Hlfte eins auseinander
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=36.html
Allein Luis Adriano traf FÜNF Mal - das schaffte zuvor nur Messi
© getty
37/45
Allein Luis Adriano traf FÜNF Mal - das schaffte zuvor nur Messi
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=37.html
ZSKA : MAN CITY 2:2: Agüero lieferte zwei Scorerpunkte ...
© getty
38/45
ZSKA : MAN CITY 2:2: Agüero lieferte zwei Scorerpunkte ...
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=38.html
.. die reichten jedoch nicht. ZSKA holte mit großer Moral einen 2:0-Rückstand auf
© getty
39/45
.. die reichten jedoch nicht. ZSKA holte mit großer Moral einen 2:0-Rückstand auf
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=39.html
OLYMPIAKOS - JUVENTUS 1:0: Carlos Tevez und Juventus spielten erschreckend schwach gegen Olympiakos - ist die alte Dame müde?
© getty
40/45
OLYMPIAKOS - JUVENTUS 1:0: Carlos Tevez und Juventus spielten erschreckend schwach gegen Olympiakos - ist die alte Dame müde?
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=40.html
Da können Gianluigi Buffon und die Juve-Abwehr nur hinterherschauen. Pajtim Kasami erzielt die Führung für Olympiakos
© getty
41/45
Da können Gianluigi Buffon und die Juve-Abwehr nur hinterherschauen. Pajtim Kasami erzielt die Führung für Olympiakos
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=41.html
ANDERLECHT - ARSENAL 1:2 : Das nennt man wohl "ins kalte Wasser schmeißen". Damian Martinez, dritter Torwart bei Arsenal, gab sein Champions-League-Debüt
© getty
42/45
ANDERLECHT - ARSENAL 1:2 : Das nennt man wohl "ins kalte Wasser schmeißen". Damian Martinez, dritter Torwart bei Arsenal, gab sein Champions-League-Debüt
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=42.html
Apropo "kaltes Wasser": Lukas Podolski mit der linken Klebe - Siegtor in der Nachspielzeit. Schau mal, Arsene!
© getty
43/45
Apropo "kaltes Wasser": Lukas Podolski mit der linken Klebe - Siegtor in der Nachspielzeit. Schau mal, Arsene!
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=43.html
LUDOGORETS - FC BASEL 1:0: Party-Planking auf bulgarisch. Ludogorets feiert den Siegtreffer von Yordan Minev in der Nachspielzeit
© getty
44/45
LUDOGORETS - FC BASEL 1:0: Party-Planking auf bulgarisch. Ludogorets feiert den Siegtreffer von Yordan Minev in der Nachspielzeit
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=44.html
Ansonsten war auf dem Rasen wenig los - bis auf den fragwürdigen Platzverweis für Basels Serey Die. Sehr zum Ärger von Trainer Paulo Sousa
© getty
45/45
Ansonsten war auf dem Rasen wenig los - bis auf den fragwürdigen Platzverweis für Basels Serey Die. Sehr zum Ärger von Trainer Paulo Sousa
/de/sport/diashows/1410/Fussball/champions-league/dritter-spieltag/die-besten-bilder-des-dritten-spieltags-koenigsklasse-bayern-dortmund-leverkusen-schalke-galatasaray-roma-sporting-benfica,seite=45.html
 

Vereint mit dem "Gervinho-Flüsterer"

Wem das spanisch vorkommt, verbindet den agilen, aber teilweise etwas unkoordiniert wirkenden Ivorer wohl vor allem mit dem roten Trikot des FC Arsenal. Von 2011 bis 2013 spielte er im Emirates Stadion - und sorgte sowohl beim Publikum, als auch bei Coach Arsene Wenger für graue Haare und sprachloses Entsetzen angesichts unglaublicher Fehlschüsse. Mehr noch: Gervinho wurde zum Symbol des abschlussschwachen Angreifers und der verfehlten Einkaufspolitik der Gunners. Für zwölf Millionen Euro war er aus Lille gekommen, im vergangenen Sommer schließlich für acht Millionen an die Roma verscherbelt.

Dass er seine Karriere dort neu beleben konnte, verdankt er einem alten Bekannten.

Wenn Gervinho bei Arsenal ein Krisenspieler war, dann war die Roma im Sommer 2013 ein Krisenklub. Drei Jahre in Serie war man über Platz sechs nicht hinausgekommen, die Vereinsführung hatte in zweieinhalb Jahren gleich fünf Trainer verschlissen.

Nummer sechs sollte Rudi Garcia sein. Der Franzose hatte zuvor den OSC Lille trainiert und 2011 sensationell das Ligue-1-Double geholt. Garcia sagte zu - unter einer Bedingung: Er wollte bei den Transfers mitreden. Und eben diesen Gervinho verpflichten, den er in Le Mans und Lille groß gemacht hatte und der in zwei Jahren an der belgischen Grenze insgesamt 36 Mal geknipst hatte. "Ich hätte Gervinho für keinen anderen Coach der Welt verpflichtet", verriet Sportdirektor Walter Sabatini, "und die Verhandlungen waren alles andere als einfach."

Passender Trainer, passendes System

Hin und wieder gibt es eine Symbiose zwischen Trainer und Spieler, zwischen Schulmeister und Lehrling, die sich auf beiden Seiten positiv auswirkt. Gervinho und Garcia, das ist so eine. "Ich kenne ihn, und er kennt mich", betonte Gervinho nach seinem Wechsel. "Er weiß, wie ich spielen muss, ich spüre die Zuneigung zwischen uns beiden. Er weiß, wie er mich packen muss, wenn ich gut spiele, und auch, wenn ich schlecht spiele."

Sabatini setzte darauf, dass sich die beiden, wie schon in Lille geschehen, besser machen würden. Der 50 Jahre alte Coach kannte seinerseits die Stärken seines Schützlings - und schneiderte ihm in der ewigen Stadt ein passendes Spielsystem auf den Leib.

(K)ein zweiter Ronaldo

Wo Wenger Gervinho vor allem als Flügelspieler in einem auf Ballbesitz ausgelegtem System einsetzte, mit möglichst vielen Kombinationen trotz wenig Platz, spielt Garcia dessen Trumpfkarte aus: Schnelligkeit. Direkt vorgetragene Angriffe mit viel Platz und einem zumeist überforderten Gegenspieler vor sich. Besonders eng ist Gervinhos Ballführung nicht - aber der Speed ist exzellent. "Mit dem Ball am Fuß wäre ich schneller als Usain Bolt", behauptete der 1,79-Meter-Mann Anfang des Jahres.

Die Stärke darf und soll er für die Römer ausspielen. "Der Coach sagt mir immer, dass ich ins Dribbling gehen und den Abschluss suchen soll", sagt Gervinho. "Er will, dass ich den Unterschied mache." Garcia gegenüber dem "Corriere dello Sport": "Er spielt nicht so gern auf kleinen Plätzen. Deshalb trainieren wir immer auf den großen."

Gefüttert von den Pässen des ewigen Römers Francesco Totti kam Gervinho in seiner ersten Saison in Italien auf zwölf Tore und zwölf Vorlagen in 37 Einsätzen. "Ich hatte ihn nur zwei, dreimal mit Arsenal gesehen, aber aus der Nähe ist er ein Monster", staunte Totti. "Wenn er noch mehr Tore schießen würde, dann wäre er ein zweiter Cristiano Ronaldo." Bei den Romanisti ist "Er Tendine", wie er aufgrund seines Vorhang-ähnlichen Haupthaares genannt wird, so zum Publikumsliebling avanciert.

SPOX Livescore App

"Nicht viel in England gelernt"

"Ich habe mich bei der Roma sofort wohlgefühlt", bekannte der Flügelflitzer, der unter Garcia oft als Flügelstürmer im 4-3-3 eingesetzt wird. "Ich hatte kein Problem damit, mich an den italienischen Fußball zu gewöhnen." Ein Problem hat er allerdings mit seinem Trainer bei Arsenal: "Es ist schwer, das nötige Selbstvertrauen zu haben, wenn der Coach kein Vertrauen in dich hat", schimpfte er in einem Interview mit "Sports Illustrated". "Ich habe England verlassen, weil ich nicht gespielt habe. Was ich dort gelernt habe? Nicht viel, ehrlich gesagt, weil man auf der Bank eben nichts lernt."

Er respektiere Wenger, doch unter Garcia sei er wieder glücklich, weil er dessen Vertrauen voll und ganz besitze: "Wenn ich morgens aufwache, kann ich das Training kaum erwarten. Garcia ist großartig, er gibt mir im Training immer gute Ratschläge."

Auch damit ist es zu erklären, dass Gervinho in Italien plötzlich seine Bestleistung abrufen kann - wenn auch das insgesamt niedrigere Niveau der Serie A im Vergleich zur Premier League sicherlich eine Rolle spielt. Eine bittere Pille für die Gunners-Fans - und vielleicht auch ein warnender Hinweis an Lukas Podolski?

"Spiele immer noch barfuß"

Ein schwacher Trost mag sein, dass der in seinem Heimatland schon als Nachfolger des großen Didier Drogba angesehene Angreifers trotz allem nicht zum waschechten Torjäger avanciert ist. Wobei auch das seine guten Seiten hat, weiß Totti: Schließlich hätte man ihn sich sonst nicht leisten können. "Man muss bedenken, dass er diese Möglichkeiten selbst erst kreiert", verteidigt ihn sein Coach. "Ohne ihn gäbe es sie überhaupt nicht."

Mit der Schwachstelle in seinem Spiel geht Gervinho allerdings offen um - und tauscht einen eiskalten Abschluss gerne gegen eine wilde, unbekümmerte und teilweise eben unberechenbare Spielweise ein. "In meinem Herzen spiele ich immer noch barfuß", betonte das zweitälteste von elf Kindern, das erst sehr spät auf Fußballschuhe umsteigen konnte.

Vor dem Tor "wie im Nebel"

"Wenn einer sagt, dass ich wie ein Afrikaner spiele, dann ist das für mich keine Beleidigung. Es ist wahr, wir kommen von der Straße, da sind Dribblings notwendig, weil man um Hindernisse und Gefahren herumspielen muss", erinnert er sich. "Unberechenbar und unerreichbar zu sein empfinde ich als Kompliment." Für Elfmeter etwa sei er zu "anarchisch" - zum Glück müsse er keine schießen.

"Vielleicht ist mein Kopf nicht so schnell wie meine Füße, aber dafür muss ich mich nicht rechtfertigen." Was nicht heißt, dass er nicht daran arbeiten will, den Spott aus seiner Arsenal-Zeit vergessen zu machen. Selbst wenn sich vor dem Tor immer noch manchmal "ein Nebel auf ihn herabsenkt".

So klingt jemand, der seinen Frieden gefunden hat. Nach nur einem Jahr im Trikot der Roma wurde sein Vertrag bis 2018 verlängert. Gervinho hat das Vertrauen seines Trainers, das Vertrauen seiner Mitspieler und die Zuneigung der Fans. Beste Voraussetzungen also, um sich in München erneut mit dem besten Torwart der Welt zu messen.

Gervinho im Steckbrief

Stefan Petri

Diskutieren Drucken Startseite

Stefan Petri(Redaktion)

Stefan Petri, Jahrgang 1983, ist seit 2012 für SPOX.com tätig. Aufgewachsen in Hemsbach an der schönen Bergstraße, verschlug es ihn nach seinem Anglistik- und Geschichtsstudium in Heidelberg nach München. Festes Mitglied im NFL- und im NBA-Ressort, kümmert sich als Sports-Allrounder u.a. auch um Tennis, Baseball, Snooker, Wintersport, etc.

2. November
1. November

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.