Donnerstag, 02.10.2014

Strafe gegen BVB-Anhänger?

UEFA ermittelt gegen Dortmund

Die UEFA hat ein Ermittlungsverfahren gegen Borussia Dortmund eingeleitet. Beim Sieg in der Champions League am Mittwoch beim RSC Anderlecht (3:0) brannten einige BVB-Anhänger vor Beginn der zweiten Halbzeit Bengalos ab. Die Disziplinarkommission wird am 16. Oktober ein Urteil verkünden, teilte die UEFA mit.

In Anderlecht brannten Dortmunder Fans Bengalos ab
© getty
In Anderlecht brannten Dortmunder Fans Bengalos ab

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat ein Ermittlungsverfahren gegen den deutschen Vizemeister Borussia Dortmund eingeleitet. Beim Sieg in der Champions League am Mittwoch beim RSC Anderlecht (3:0) brannten einige BVB-Anhänger vor Beginn der zweiten Halbzeit Bengalos ab. Die Disziplinarkommission wird am 16. Oktober ein Urteil verkünden, teilte die UEFA mit.

Zudem ermittelt die UEFA wegen Fehlverhaltens der Fans auch gegen Galatasaray Istanbul (1:4 beim FC Arsenal) und den FC Basel (1:0 gegen Liverpool).

Alles zu Borussia Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren
Philipp Lahm ist im Rückspiel gesperrt

Stimmen: "Nicht wirklich gut, danach sensationell"

Die BVB-Fans beklagen den harten Polizei-Einsatz in Lissabon

BVB-Fans: "Ohne Grund zusammengeprügelt"

Pierre-Emerick Aubameyang verschoss unter anderem einen Elfmeter

Aubameyang verballert gute BVB-Ausgangslage


Diskutieren Drucken Startseite
14./15. und 21./22. Februar
7./8. und 14./15. März

Achtelfinal-Hinspiele

Achtelfinal-Rückspiele


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.