Strafe gegen BVB-Anhänger?

UEFA ermittelt gegen Dortmund

SID
Donnerstag, 02.10.2014 | 20:24 Uhr
In Anderlecht brannten Dortmunder Fans Bengalos ab
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die UEFA hat ein Ermittlungsverfahren gegen Borussia Dortmund eingeleitet. Beim Sieg in der Champions League am Mittwoch beim RSC Anderlecht (3:0) brannten einige BVB-Anhänger vor Beginn der zweiten Halbzeit Bengalos ab. Die Disziplinarkommission wird am 16. Oktober ein Urteil verkünden, teilte die UEFA mit.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat ein Ermittlungsverfahren gegen den deutschen Vizemeister Borussia Dortmund eingeleitet. Beim Sieg in der Champions League am Mittwoch beim RSC Anderlecht (3:0) brannten einige BVB-Anhänger vor Beginn der zweiten Halbzeit Bengalos ab. Die Disziplinarkommission wird am 16. Oktober ein Urteil verkünden, teilte die UEFA mit.

Zudem ermittelt die UEFA wegen Fehlverhaltens der Fans auch gegen Galatasaray Istanbul (1:4 beim FC Arsenal) und den FC Basel (1:0 gegen Liverpool).

Alles zu Borussia Dortmund

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung