Fussball

UEFA bestraft Paris St. Germain

SID
Da ärgert sich Zlatan Ibrahimovic: Paris fehlt ein Teil der Fans
© getty

Der französische Meister Paris Saint-Germain muss in seinem ersten Champions-League-Spiel der kommenden Saison auf einen Teil der Zuschauer verzichten.

Die UEFA sperrte die Blöcke 104 und 105 des Pariser Prinzenparks, weil es in der vergangenen Spielzeit in der Viertelfinale-Partie gegen den FC Chelsea (3:1) zu diskriminierenden Anfeindungen gegen behinderte Fans der Londoner gekommen war.

Alles zum PSG

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung