Fussball

Pepe fit fürs Champions-League-Finale

SID
Pepe wird gegen Atletico Madrid auflaufen können
© getty

Erleichterung bei den Königlichen: Innenverteidiger Pepe hat seinen Muskelfaserriss auskuriert und wird am 24. Mai für Real Madrid im Endspiel der Königsklasse auflaufen können. Kleine Fragezeichen stehen dagegen hinter den Einsätzen von Cristiano Ronaldo und Karim Benzema.

Pepe hatte sich beim Ligaspiel gegen Valladolid (1:1) an der linken Wade verletzt und drohte, neben dem gelbgesperrten Xabi Alonso der zweite hochkarätige Ausfall im Duell gegen Stadtrivale Atletico zu sein.

Wie es bei Pepes Teamkollegen Cristiano Ronaldo und Karim Benzema weitergeht, bleibt indes offen. Der Weltfußballer hatte sich vor der abschließenden Ligapartie gegen Espanyol Barcelona beim Aufwärmen verletzt und war aus dem Kader gerutscht. Eine Untersuchung schloss laut "Marca" allerdings eine schwerere Verletzung aus.

Kritischer sieht es da bei Benzema aus. Der Franzose humpelte bei derselben Partie nach einer guten Stunde mit einem Muskelfaserriss vom Feld. Sein Einsatz steht auf der Kippe.

Pepe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung