Achtelfinal-Rückspiel gegen Arsenal

FC Bayern: Gewinnen für Uli Hoeneß

SID
Montag, 10.03.2014 | 14:17 Uhr
Die Bayern wollen gegen Arsenal ihre herausragende Form bestätigen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
Barcelona -
Betis
Serie A
Live
Bologna -
FC Turin
Serie A
Live
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Live
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Live
Lazio -
Ferrara
Serie A
Live
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Live
Sassuolo -
Genua
Serie A
Live
Udinese -
Chievo
Ligue 1
Live
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien

Bayern München geht mit einem komfortablem Vorsprung ins Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Arsenal (Di., 20.45 Uhr im LIVE-TICKER). Das Thema Uli Hoeneß soll ausgeblendet werden.

Die Konzentration gilt dem FC Arsenal, die Gedanken sind bei Uli Hoeneß: Die Stars von Bayern München wollen im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag gegen den FC Arsenal auch für ihren Präsidenten spielen, dessen angestammter Platz in der Arena diesmal wohl leer bleiben wird. "Uli Hoeneß ist die wichtigste Person in diesem Verein. Die beste Hilfe für ihn von uns ist, dass wir gewinnen", sagte Trainer Pep Guardiola am Montag.

Negative Auswirkungen durch den aktuellen Steuerprozess, der den Verein in Atem hält, befürchtet beim Triple-Sieger nach dem 2:0 im Hinspiel bei den Gunners vor drei Wochen niemand - auch wenn Franz Beckenbauer mutmaßte, dass die Partie "zweitrangig" sei. "Natürlich verfolgen wir das. Aber wir sind alle Profis und können das ausblenden. Das will auch unser Präsident, dass wir uns auf das Spiel konzentrieren", sagte Nationalspieler Toni Kroos.

Die Mannschaft habe "auch letztes Jahr gezeigt, dass sie sich auf das Wesentliche konzentrieren kann - und das ist der Fußball. Deshalb sehe ich da kein Problem", betonte Kapitän Philipp Lahm. Und Thomas Müller fügte an: "Wenn der Anpfiff erfolgt, hat man sowieso keine anderen Gedanken, als Tore zu schießen."

Sportliche Luxussorgen

Sportlich hat Guardiola ("Uli ist ein Freund und wird es immer bleiben") ohnehin andere Sorgen - und die sind purer Luxus. Erstmals in dieser Saison kann der Bayern-Coach bis auf den langzeitverletzten Holger Badstuber auf alle Profis zurückgreifen.

Einige Härtefälle bei 17 Nationalspielern im Kader sind programmiert. So droht Bastian Schweinsteiger, Mario Götze, Javi Martínez und Mario Mandzukic die Bank. Aber auch Toni Kroos, Dante, als einziger Bayern-Profi mit zwei Gelben Karten belastet, Thomas Müller, Rafinha oder Jerome Boateng könnte es treffen. "In solchen Spielen will man unbedingt von Anfang an spielen. Es sind viele Varianten möglich. Lassen wir uns überraschen", sagte Müller.

Keine Überraschung will der Bundesliga-Dominator dagegen beim Ergebnis erleben. Im vergangenen Jahr hatten die Bayern einen 3:1-Vorsprung gegen Arsenal beim 0:2 zu Hause fast noch verspielt. "Wir haben eine Lektion gelernt, das ist eine gute Warnung. Ich gehe nicht davon aus, dass wir wieder 2:0 verlieren", unterstrich Müller.

Guardiola warnt vor Arsenal

Guardiola warnte dennoch eindringlich vor Arsenal mit seinen drei deutschen Nationalspielern Per Mertesacker, Mesut Özil und Lukas Podolski. "Wir müssen dieses Spiel gewinnen, wir müssen das Hinspiel vergessen. Wenn wir das Ergebnis verwalten wollen und Arsenal ins Spiel kommen lassen, werden wir große Probleme bekommen und scheitern", sagte der Spanier.

Doch daran denkt in München keiner. "Wir haben ein Selbstverständnis entwickelt. Wir werden uns auch nicht aufhalten lassen", betonte Kroos. Müller sprach von "großem Selbstvertrauen". Dennoch zeichne es den FC Bayern momentan aus, "dass wir nicht leichtfertig sind. Dies widerspricht dem Charakter der Mannschaft".

Wenger hofft auf Sensation

Derweil hofft Arsenals Teammanager Arsène Wenger auf eine Sensation. Die Gunners seien "bereit zu kämpfen. Wir brauchen drei Tore, aber auch wenn sie ein Tor erzielen, ändert das nichts. Wir müssen die Initiative ergreifen - und Tore schießen wollen", sagte er.

Verzichten muss Wenger auf Jack Wilshere und auf den nach überstandener Verletzung noch nicht spielbereiten Aaron Ramsey. Zudem fehlt der gesperrte Torhüter Wojciech Szczesny.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

München: Neuer - Rafinha, Boateng, Dante, Alaba - Lahm - Robben, Thiago, Kroos, Ribéry - Müller (Mandzukic)

Arsenal: Fabianski - Sagna, Mertesacker, Koscielny, Gibbs - Arteta, Flamini - Santi Carzola, Özil, Oxlade-Chamberlain (Podolski) - Giroud

Die Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung