Montag, 10.02.2014

Operation am Gesäß

FC Bayern ohne Ribery bei Arsenal

Der FC Bayern muss im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals beim FC Arsenal auf Franck Ribery verzichten. Der Franzose wurde am Montag am Gesäß operiert und kann am Donnerstag nächster Woche das Lauftraining wieder aufnehmen.

Franck Ribery gewann 2013 mit dem FC Bayern die Champions League
© getty
Franck Ribery gewann 2013 mit dem FC Bayern die Champions League
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Ribéry war am vergangenen Donnerstagabend ein Bluterguss am Gesäß entfernt worden. Die Nachuntersuchung am Montag bei Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt sei allerdings sehr positiv verlaufen, erklärte Hörwick.

Eine Kernspintomographie habe gezeigt, dass der Bluterguss vollständig verschwunden sei. Die Wunde müsse nun aber ausheilen. Müller-Wohlfahrt erklärte, dass Ribery "auf einem guten Weg" sei.

Das CL-Achtelfinale im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Luka Modric prangert die Einseitigkeit der Bewertung an

Luka Modric reagiert auf die Bayern-Kritik

Karl-Heinz Rummenigge erneuert seine KRitik

FC Bayern: Rummenigge erneuert Kritik an Viktor Kassai

Uli Hoeneß kritisiert nach Champions League-Aus den Videobeweis

Hoeneß spricht sich gegen Videobeweise aus


Diskutieren Drucken Startseite
Rückspiele
Hinspiele

Champions League, Halbfinale

Champions League, Halbfinale


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.