Montag, 24.02.2014

Achtelfinale, Vorschau: Olympiakos Piräus - Manchester United

Uniteds Härtetest in Griechenland

In den bisherigen vier Begegnungen mit Olympiakos Piräus hatte Manchester United leichtes Spiel. Vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League (Di., ab 20.45 im LIVE-TICKER) beim griechischen Serienmeister scheint das Duell aber offen wie nie zu sein, weil Piräus seit einem Jahr kaum zu bezwingen ist. Dennoch schielen die Red Devils trotz ihrer schwierigen Saison sogar auf's Finale.

Gibt die Vertragsverlängerung von Wayne Rooney United einen Schub?
© getty
Gibt die Vertragsverlängerung von Wayne Rooney United einen Schub?

Man hat schon verhaltenere Mannschaften vor einem Achtelfinale der Champions League erlebt. Wo andernorts Understatement herrscht, kommen aus Manchester forsche Töne: "Wir sind eine Bedrohung für jeden Gegner. Wir sollten in Richtung Halbfinale und Finale gucken", gab beispielsweise Mittelfeldspieler Darren Fletcher der Presse zu Protokoll.

Auch United-Trainer David Moyes zeigte sich trotz zehn Saisonniederlagen in allen Wettbewerben angriffslustig: "Es ist nicht immer die beste Mannschaft, die das Finale erreicht. Liverpool im Jahr 2005 gibt uns Hoffnung. Andere Mannschaften wollen nicht auf ManUnited treffen, denn sie wissen, wofür wir stehen."

Rooney-Verlängerung als Initialzündung?

Die forschen Töne haben gewiss eher mit der Vertragsverlängerung von Superstar Wayne Rooney bis 2019 zu tun als mit den insgesamt dürftigen Vorleistungen der Saison. Der 28-Jährige, der künftig 363.000 Euro pro Woche einstreichen wird, zeigte sich denn auch schon etwas verhaltener: "Das wird ein ganz schweres Spiel. Piräus ist sehr stark."

Mit dieser These hat Rooney nicht ganz Unrecht. Immerhin wandeln die Griechen in ihrer Liga auf den Spuren des FC Bayern, spazieren mit 24 Siegen und zwei Unentschieden aus 26 Spielen dem 41. Titel entgegen. Zum Garant wurde Trainer Michel, seit dessen Amtsantritt am 4. Februar 2013 in allen Wettbewerben nur vier von 55 Spielen verloren gingen.

"Sie sind total bereit für Dienstag"

Der ehemalige Real-Star tut es Moyes gleich und spricht ebenfalls von nichts anderem als vom Weiterkommen. Nach dem lockeren 4:0-Sieg bei OFI Kreta sagte der Spanier: "Wir sind voll fokussiert auf das Spiel gegen United. Ich kann den Hunger in den Augen meiner Spieler sehen. Sie sind total bereit für Dienstag."

Allerdings fehlen beiden Teams wichtige Spieler: Piräus hat seinen Torjäger Kostas Mitroglou im Januar für 15 Millionen Euro an den FC Fulham verkauft. Bei United ist 45-Millionen-Neuzugang Juan Mata nicht spielberechtigt, weil er vor seinem Wechsel bereits für Chelsea in der Königsklasse aufgelaufen ist.

Aufgrund von Blessuren zittert Manchester außerdem um Phil Jones, Rafael da Silva, Jonny Evans und Danny Welbeck. Piräus bangt um Angreifer Javier Saviola, der Probleme mit dem Oberschenkel hat. Allerdings hat Michel noch einen Trumpf im Ärmel: den 21-jährigen Nigerianer Michael Olaitan, der in den letzten sechs Spielen sechsmal erfolgreich war.

Das Achtelfinale der Champions League im Überblick

Marco Heibel

Diskutieren Drucken Startseite
2. November
1. November

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.