Mourinho kündigt Korrekturen an

SID
Montag, 04.11.2013 | 16:37 Uhr
Jose Mourinho will gegen Schalke einige Änderungen vornehmen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ungewohnt selbstkritisch hat sich Star-Teammanager José Mourinho vom FC Chelsea vor dem Champions-League-Heimspiel (Mi., 20.45 im LIVE-TICKER) gegen Schalke 04 geäußert.

"Ich habe elf Fehler gemacht, elf Fehler. Ich hätte andere elf Spieler aussuchen müssen als diese", resümierte der portugiesische Coach nach der 0:2-Pleite bei Newcastle United am Samstag. Unter anderem hatte "The Special One" auf den deutschen Nationalspieler André Schürrle in seiner Startformation verzichtet.

"Fehlerteufel" Mourinho kündigte dementsprechend personelle Korrekturen gegen die Königsblauen, die die Blues im Hinspiel in Gelsenkirchen mit 3:0 abgefertigt hatten, an: "Es wird eine Menge Veränderungen geben!" Weiter meinte der einstige Real-Madrid-Coach: "Wenn meine Mannschaft so schlecht spielt, dann leide ich auch persönlich darunter. Ich bin richtig verärgert!"

Die Champions League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung