Heldt ist optimistisch

Boateng-Rückkehr gegen Chelsea?

Von Marco Nehmer
Samstag, 12.10.2013 | 14:26 Uhr
Kevin-Prince Boateng befindet sich derzeit in Behandlung in München
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
MoJetzt
Alle Highlights des Spieltags
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Kevin-Prince Boateng laboriert seit dem 4:1-Erfolg am 8. Bundesliga-Spieltag gegen den FC Augsburg an Knieproblemen. Der Königstransfer von Schalke 04 könnte aber entgegen erster Prognosen vor einem schnellen Comeback stehen. Ein Einsatz in der Champions League gegen den FC Chelsea scheint möglich - mit Unterstützung eines Ex-BVB-Angestellten.

Wie "Bild" berichtet, befindet sich Boateng derzeit in Behandlung in München. Ralph Frank, ehemaliger Physiotherapeut von Borussia Dortmund, arbeitet mit dem Ghanaer konservativ an der Genesung des lädierten linken Knies.

Der Fokus der Behandlung liegt dabei auf der Körperstatik des 26-Jährigen. Ein Beckenschiefstand macht Boateng zu schaffen. Folge ist eine erhöhte Belastung für Knorpel und Meniskus im maladen Knie.

Horst Heldt ist optimistisch

Boateng scheint gute Fortschritte zu machen - eine OP ist wohl nicht nötig. "Es gab bereits deutlich positive Effekte. Alle sind zuversichtlich, dass die Behandlung anschlägt", so Schalke-Manager Horst Heldt gegenüber "Bild".

Ein Einsatz am 9. Spieltag gegen Eintracht Braunschweig kommt für den Ex-Milan-Profi wohl noch zu früh - gegen Chelsea ist aber mit einem Comeback zu rechnen. Am 22. Oktober gastieren die Londoner zum Spitzenspiel in Gruppe E der Königsklasse in der Veltins Arena.

Kevin-Prince Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung