Sonntag, 29.09.2013

Die deutschen Teams vor dem 2. CL-Spieltag

Jede Menge Zündstoff

Während Dortmund vor dem 2. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase erneut einen Kantersieg einfuhr, brennt auf Schalke schon wieder die Luft. Die Bayern halten sich schadlos, müssen sich aber mit einem Großmaul rumschlagen. Leverkusen erlebt das nächste Kapitel einer Neverending Story.

Kann der FC Bayern im internationalen Wettbewerb weiter glänzen?
© imago
Kann der FC Bayern im internationalen Wettbewerb weiter glänzen?

Borussia Dortmund

Der 1. Spieltag: Ein schwarzer Abend für den BVB, der noch lange mit dem Ausraster von Jürgen Klopp in Verbindung gebracht wird. Sein aggressives Auftreten gegenüber dem vierten Offiziellen brachte ihm auch mindestens ein Spiel Sperre ein, nach der Partie gegen Marseille wird verhandelt. Dazu die Verletzung von Mats Hummels, die Rote Karte für Roman Weidenfeller und natürlich die 1:2-Niederlage im San Paolo von Neapel. Etwas überraschend war, dass Klopp hinterher zugeben musste, dass er von der sehr defensiven Ausrichtung Napolis überrascht gewesen sei. Dabei hatte SSC-Trainer Rafael Benitez genau diese Spielweise vorher angekündigt.

SPOX goes Tumblr! Werde Insider und schau hinter die Kulissen

Rückblick: CL-Finale 1997: Juventus - Borussia Dortmund
Zeitreise: 1997 stand der BVB das erste Mal im Champions-League-Finale
© getty
1/13
Zeitreise: 1997 stand der BVB das erste Mal im Champions-League-Finale
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle.html
Gegner war damals im Olympiastadion von München Juventus Turin um den damals noch blutjungen Alessandro Del Piero
© getty
2/13
Gegner war damals im Olympiastadion von München Juventus Turin um den damals noch blutjungen Alessandro Del Piero
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=2.html
Ein Tag, den er nie vergessen wird: Karl-Heinz Riedle war damals in der Form seines Lebens. Hier trifft er zum 1:0 für Borussia Dortmund
© getty
3/13
Ein Tag, den er nie vergessen wird: Karl-Heinz Riedle war damals in der Form seines Lebens. Hier trifft er zum 1:0 für Borussia Dortmund
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=3.html
Es war sicherlich eines der besten Spiele von Kalle Riedle im Trikot der Borussen
© getty
4/13
Es war sicherlich eines der besten Spiele von Kalle Riedle im Trikot der Borussen
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=4.html
Trotzdem war das Spiel hart umkämpft. Hier setzt Andreas Möller zur Grätsche an
© getty
5/13
Trotzdem war das Spiel hart umkämpft. Hier setzt Andreas Möller zur Grätsche an
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=5.html
Schon wieder Kalle Riedle! Das 2:0 stürzte die Italiener in eine tiefe Depression
© getty
6/13
Schon wieder Kalle Riedle! Das 2:0 stürzte die Italiener in eine tiefe Depression
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=6.html
Hättet ihr ihn erkannt? Juve-Trainer Marcello Lippi, damals noch mit deutlich weniger Falten
© getty
7/13
Hättet ihr ihn erkannt? Juve-Trainer Marcello Lippi, damals noch mit deutlich weniger Falten
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=7.html
Die Entscheidung! Lars Ricken erzielt Sekunden nach seiner Einwechslung das 3:1. Für den BVB gibt es kein Halten mehr
© getty
8/13
Die Entscheidung! Lars Ricken erzielt Sekunden nach seiner Einwechslung das 3:1. Für den BVB gibt es kein Halten mehr
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=8.html
Kurz darauf ist es geschafft. Andy Möller reckt die Hände in den kalten Münchener Himmel
© getty
9/13
Kurz darauf ist es geschafft. Andy Möller reckt die Hände in den kalten Münchener Himmel
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=9.html
Der Ursprung der "echten Liebe"? Franz Beckenbauer gratuliert Dortmund-Trainer Ottmar Hitzfeld
© getty
10/13
Der Ursprung der "echten Liebe"? Franz Beckenbauer gratuliert Dortmund-Trainer Ottmar Hitzfeld
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=10.html
Der Mühen Lohn: Der schönste Pokal Europas!
© getty
11/13
Der Mühen Lohn: Der schönste Pokal Europas!
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=11.html
Jeder will mal. Die begehrtesten Kurven an diesem Tag sind silbern.
© getty
12/13
Jeder will mal. Die begehrtesten Kurven an diesem Tag sind silbern.
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=12.html
Der Beginn einer (mittel-)großen Karriere: Lars Ricken mit dem Pott aller Pötte.
© getty
13/13
Der Beginn einer (mittel-)großen Karriere: Lars Ricken mit dem Pott aller Pötte.
/de/sport/diashows/1305/champions-league/borussia-dortmund-juventus-turin-finale-lars-ricken-karl-heinz-riedle,seite=13.html
 

Die Wochen danach: Zwei beschwerliche Auswärtsspiele in Bayern kosteten dem BVB zwei Punkte und einige Nerven. Beim 1:1 in Nürnberg musste sich Klopp Fragen gefallen lassen, warum er in der Startelf auf Robert Lewandowski, Henrikh Mkhitaryan und Nuri Sahin verzichtete und dafür die jungen Erik Durm und Marvin Ducksch brachte. Im DFB-Pokal mussten die Dortmunder trotz drückender Überlegenheit in die Verlängerung, um die Löwen-Mauer zu knacken. Ein Dauerthema bleibt die Defensivschwäche bei Standardsituationen. Im Heimspiel gegen Freiburg gab es dagegen wieder ein offensives Feuerwerk und ein Gegenpressing, das man laut Klopp nicht besser spielen kann. Aber aufgepasst: Die Generalprobe zur CL lief beim 6:2 gegen den HSV vor dem Spiel in Neapel auch schon glatt.

Was sonst passierte: Beim BVB drehte sich wie fast immer alles um Klopp. Die Fratze von Neapel wird ihm noch etwas nachhängen. Ex-Schiedsrichter Markus Merk forderte einen Mediator, der sich neben den Trainer auf die Bank setzten sollte. Eine ziemlich schräge Idee. Schlechte Nachrichten gab es von Marcel Schmelzer, der mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel einige Wochen ausfallen wird.

Borussia Dortmund: Kantersieg als schlechtes Omen

FC Schalke 04: Jones statt Boateng

FC Bayern München: Opfer der Erwartungshaltung

Bayer Leverkusen: Kießling und die Neverending Story

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
2. November
1. November

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.