Fussball

Italiener Rizzoli pfeift Finale

SID
Nicola Rizzoli aus Italien steht seit 2007 auf der FIFA-Liste
© getty

Der italienische Unparteiische Nicola Rizzoli wird das Champions-League-Endspiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München am Samstag pfeifen.

Der 41-Jährige wird dabei von seinen Landsleuten Renato Faverani und Andrea Stefani als Assistenten unterstützt, vierter Offizieller ist der Slowene Damir Skomina.

Rizzoli leitet seit 2002 Spiele der italienischen Serie A und steht seit 2007 auf der FIFA-Liste. Für die Münchner ist der Architekt ein schlechtes Omen: Mit Rizzoli als Schiedsrichter verlor der deutsche Rekordmeister vergangene Saison in Basel und 2010 bei Manchester United beide Spiele in der Königsklasse.

Die Champions-League-Sieger im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung