"Wunder im Camp Nou ist praktisch unmöglich"

Von Für SPOX in der Allianz Arena: Thomas Gaber
Mittwoch, 24.04.2013 | 09:05 Uhr
Xavi und Barca hatten gegen Bayern oft das Nachsehen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Barca-Kapitän Xavi erkannte die starke Leistung des FC Bayern beim 0:4 in München an und machte vor allem die körperliche Überlegenheit der Münchner als Grund für die Klatsche aus. Fürs Rückspiel hat Xavi wenig Hoffnung.

Frage: Xavi, 0:4 in München, wie konnte das passieren?

Xavi: Das ist schwer zu erklären, aber dann doch relativ einfach. Die Bayern waren einfach besser.

Frage: Inwiefern?

Xavi: In der ersten Halbzeit haben wir es noch ordentlich gemacht. Wir hatten größtenteils die Kontrolle über das Spiel und mehr Ballbesitz. Aber insgesamt waren die Bayern in allen Belangen besser. Sie waren geordneter, haben uns in der zweiten Halbzeit unter Druck gesetzt und die Tore gemacht.

Frage: Warum haben wir so wenig vom Barca-Fußball gesehen?

Xavi: Wir haben es ja versucht und anfangs war es auch gut. Aber wir haben uns keine Torchancen herausgespielt. Wir waren im Angriff zu unbeweglich. In der zweiten Halbzeit haben die Bayern dann vor allem ihre Physis ausgespielt. Körperlich waren sie uns haushoch überlegen. Das hat letztlich den Ausschlag gegeben. Sie haben viele große Spieler, die bei Ecken gefährlich sind. Wir haben ja auch zwei Tore nach Eckbällen kassiert.

Frage: Barca verliert selten und schon gar nicht mit 4:0.

Xavi: Das Ergebnis ist vielleicht ein bisschen zu hoch, aber es ist halt so. Wir müssen das akzeptieren und den Bayern zu ihrer Leistung gratulieren. Sie haben uns mehrere Stiche versetzt.

Frage: Kann Barca das Duell im Rückspiel noch für sich entscheiden?

Xavi: Wir werden es natürlich versuchen und mit Stolz spielen. Wir sind Barca und werden bis zum Ende kämpfen. Wir werden versuchen, das Wunder im Camp Nou zu schaffen, aber wir wissen auch, dass das praktisch unmöglich ist."

Frage: Der Schiedsrichter war bei den Toren der Bayern nicht unbedingt auf der Seite von Barca. Wie beurteilen Sie seine Leistung?

Xavi: Ich sage nichts über den Schiedsrichter. Das mache ich nie. Die Entscheidungen sind so gefallen, wie sie gefallen sind. Die Bayern waren besser und haben verdient gewonnen. Basta! Wir müssen uns jetzt auf unser Ligaspiel am Samstag gegen Bilbao konzentrieren.

FC Bayern München - FC Barcelona: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung