Terim vor Real-Spiel: "Nehmen den Kampf an“

Von Fabian Biastoch
Freitag, 29.03.2013 | 13:01 Uhr
Der temperamentvolle Fatih Terim weiß, wie er seine Stars um Didier Drogba zu motivieren hat
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Galatasaray-Trainer Fatih Terim hat sich von Real Madrid beeindruckt gezeigt. Der 59-Jährige betonte aber auch, dass sein Team nicht chancenlos sei und "jedes Spiel mit 0:0" beginne.

"Wir alle wissen, wie stark Real Madrid vor allem in Heimspielen ist. Sie sind eines der besten Teams der Welt", sagte Terim der spanischen Zeitung "AS", ließ aber auch Kampfgeist durchblicken: "Es wird nicht unseren Spielstil beeinflussen. Jedes Spiel beginnt bei 0:0 und das ist ein Ergebnis, was uns glücklich machen würde."

In beiden Spielen sei Real zwar "favorisiert" und es sei auch "keine Schande, gegen Madrid zu verlieren", aber es sei dennoch wichtig, dass "wir mit unserem Auftritt zufrieden sein können".

"Lieben die harten Spiele"

Terim weiter: "Wir lieben die harten Spiele und nehmen den Kampf an. Mein Hauptziel ist ein respektables Ergebnis."

Galatasaray tritt am kommenden Mittwoch im Estadio Santiago Bernabeu an, das Rückspiel findet am 09. April in Istanbul statt. Das letzte Aufeinandertreffen im August 2011 gewann der spanische Meister. In einem Freundschaftsspiel setzten sich die Madrilenen mit 2:1 durch.

Fatih Terim im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung