Konstanz ist der Schlüssel für das Bayern-Spiel

Von Sascha Schuler
Freitag, 21.12.2012 | 11:27 Uhr
Per Mertesacker rechnet sich gegen Bayern gute Chancen aus - wenn man den Rhythmus findet
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Thomas Vermaelen und Per Mertesacker sind davon überzeugt, dass der FC Arsenal das Champions-League-Achtelfinale mit dem FC Bayern für sich entscheiden kann. Dafür müsse das Team aber in der Premier League zu Konstanz und Rhythmus finden.

"Es ist ein hartes Los, aber wir wussten vorher, dass es, egal wenn wir ziehen, immer hart wird, besonders in der Champions League", sagte Vermaelen: "Bayern München spielt in der Bundesliga gut. Sie stehen auf dem ersten Platz, also wird es nicht einfach, aber ich freue mich auf das Spiel."

"Es sind weniger als zwei Monate bis zum Hinspiel, also können noch viele Dinge mit der Mannschaft passieren - positive und negative. Ich bin zuversichtlich, dass wir ein gutes Ergebnis erzielen können, wenn wir einen guten Tag haben", zeigte sich der 27-Jährige optimistisch.

Im Gegensatz zur Premier League, wo die konstanteste Mannschaft gewinne, so der Belgier weiter, könne in der Champions League alles passieren. Er betonte: "Es geht nur um zwei Spiele, ein Heim- und ein Auswärtsspiel."

"Gute Ergebnisse erzielen"

Vermaelens Partner in der Innenverteidigung, Per Mertesacker, ist ebenfalls der Meinung, dass die Londoner genügend Zeit haben, sich auf das Spiel vorzubereiten. Sie müssten Konstanz in ihrer Liga finden, während ihre Gegner in der Winterpause sind, um vor dem Spiel in einen "Rhythmus" zu gelangen.

"Wir werden auf ein gutes deutsches Team treffen", erklärte der Ex-Bremer. "Sie sind Tabellenführer in ihrer Liga und auf phänomenale Art und Weise in die K.o.-Phase eingezogen." Aber er fügte hinzu: "Vielleicht ist es eine gute Chance für uns, im Februar auf sie zu treffen, da wir in unserem Rhythmus sein werden."

Bis dahin müssten sie konstant sein und zeigen, dass es nicht nur das Potential ist, das sie zu einer guten Mannschaft macht, so der deutsche Nationalspieler weiter: "Wir müssen bis zum nächsten Champions-League-Spiel gute Ergebnisse erzielen."

Der FC Arsenal im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung