Vor dem Champions-League-Gruppenspiel

Ismael warnt Bayern vor OSC Lille

Von Henning Klefisch
Dienstag, 23.10.2012 | 16:52 Uhr
Valerien Ismael warnt den FC Bayern vor Champions-League-Gegner OSC Lille
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Nach der 1:3-Niederlage des FC Bayern München bei Bate Borissow in der Champions League muss nun unter allen Umständen beim OSC Lille (Di., 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) gewonnen werden. Ex-Bayern-Spieler Valerien Ismael äußert sich nun zum möglicherweise vorentscheidenden Spiel.

Der französische Ex-Profi, der einst für den FC Bayern München kickte, meinte gegenüber "Sport1" zum kommenden Gegner des FCB: "Das ist ein Verein, der in den letzten Jahren eine unglaubliche Entwicklung genommen hat."

Zu seiner aktiven Zeit in Frankreich sah das noch anders aus: "Ich habe ja früher selbst in Lens gespielt, das ist 30 Kilometer von Lille entfernt. Lens war französischer Meister, Champions-League-Teilnehmer und der Verein im Norden. Lille war gerade erst aus der Zweiten Liga aufgestiegen. Dann hat sich das Blatt plötzlich gewendet: Lens ist in der Zweiten Liga, Lille spielt Champions League, hat ein neues Stadion gebaut und besitzt eine Top-Mannschaft."

"Eine große Aufgabe für Bayern"

Über das Potenzial der Mannschaft meint der meinungsfreudige Trainer der zweiten Mannschaft von Hannover 96: "Jetzt haben sie eine ganz andere Mannschaft, andere Spieler und natürlich auch einen anderen Anspruch. Normalerweise müssten sie mit diesem Kader oben mitspielen, der derzeitige Mittelfeldplatz ist für sie nicht befriedigend. Es wird trotzdem eine große Aufgabe für Bayern."

Da er sich durch seine Vergangenheit als Spieler des RC Lens immer noch mit dem Erzrivalen aus Lille beschäftigt, warnt er seinen Ex-Verein vor einigen gefährlichen Spielern des OSC. So wird er konkret: "Nolan Roux ist der überragende Spieler, sehr jung, sehr schnell. Auf Dimitri Payet müssen die Bayern natürlich genauso aufpassen. Außerdem hat Lille Salomon Kalou von Chelsea geholt, einen sehr erfahrenen Spieler. Das sind schon Leute, die Bayern Probleme bereiten können."

Ismael lobt die Bayern-Abwehr

Die Bayern-Abwehr hat sich in dieser Spielzeit deutlich verbessert. Grund hierfür ist sicherlich auch die Umformierung im Defensivbereich gewesen, wie der ehemalige Abwehrspieler anmerkt: "Ich habe schon vor Dantes Wechsel von Gladbach zu Bayern gesagt, dass er ein absoluter Top-Zugang ist. Er bringt alles mit: er ist kopfballstark, schnell, stark im Spielaufbau, kann wunderschöne Diagonalpässe spielen. Er ist bei Bayern angekommen und schon der Abwehrchef."

Auch Jerome Boateng bekommt ein Lob von Ismael: "Boateng ist sehr robust, kompromisslos. Die beiden müssen jetzt diese Leistungen wie in der Bundesliga auch in der Champions League zeigen."

Die Champions League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung