Ärger auf Schalke nach verschenktem Sieg

Von Robert Bobbe
Donnerstag, 04.10.2012 | 13:22 Uhr
Huub Stevens (l.) und Rene Girard (r.) werden wohl keine Freunde mehr
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Nach dem bitteren 2:2-Unentschieden in letzter Minute gegen den HSC Montpellier zeigte Trainer Huub Stevens vom FC Schalke 04 kein Verständnis für beleidigende Gesten des gegnerischen Trainers Rene Girard. Stürmer Klaas-Jan Huntelaar haderte erneut mit Pfiffen der eigenen Fans.

Stevens monierte das Verhalten seines Trainerkollegen Rene Girard: "Wenn ein Trainer sich so benimmt und bei jedem Foul nach einer Gelben Karte fragt, ist das kein Fair Play." Zu dessen Mittelfingerzeig nach dem Schlusspfiff hatte Stevens nur einen kurzen Kommentar übrig: "Das ist unterstes Niveau."

Klaas-Jan Huntelaar haderte derweil mit der eigenen Mutlosigkeit und den Fans, die die eigenene Mannschaft erneut mit Pfiffen bedachten: "Wir haben in der zweiten Halbzeit nicht so gut gespielt. Wir hatten lange Zeit einen Mann mehr, aber spielten zu ängstlich", teilte der Niederländer gegenüber dem Pay-TV-Sender "Sky".

"Dann fing das Publikum an zu pfeifen, weil wir nicht nach vorne spielten. Das bringt dann Unsicherheit in die Mannschaft. Wir haben viele Fehlpässe gespielt, versuchten aber trotzdem nach vorne zu spielen. Wir hätten lieber sicherer spielen und auf unsere Chance warten sollen", so Huntelaar weiter.

Der FC Schalke 04 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung