Stärkste Teams? Bayern, Real und Chelsea

Von Mario Janosec
Donnerstag, 25.10.2012 | 14:43 Uhr
Iniesta war gegen den FC Celtic Torschütze
© Getty
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
PDC Unibet Masters
Fr26.01.
Rockt Mensur Suljovic die 16 besten der Welt?
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Andres Iniesta ist der Motor der FC-Barcelona-Maschinerie. Zusammen mit Teamkollege Xavi sorgt er für die Kreativität im Spiel seiner Mannschaft. Im Gespräch mit der spanischen Sportzeitung "Marca" sprach der Spanier über den Wettbewerb Champions League sowie den bisherigen Verlauf seiner Profi-Karriere.

Seit seinem Debüt im Jahr 2002 gelang es Iniesta und Co., stolze drei Mal die prestigeträchtigste Trophäe im Vereinsfußball zu gewinnen. Dennoch stellt die "Königsklasse" stets eine riesige Herausforderung dar. "Die Champions League ist schwierig und unberechenbar. Ein schlechtes Spiel kann deinen Abschied bedeuten", erzählt er.

Auch in der diesjährigen Champions-League-Gruppenphase marschiert der spanische Vizemeister bislang gewohnt souverän. Nach drei Siegen in drei Gruppenspielen rangiert man auf Platz eins und steht bereits mit einem Bein in der K.o.-Phase. Auf die Favoriten angesprochen legt Iniesta sich fest. "Die Meister der Defensive, also Chelsea, Bayern und Madrid sind derzeit die stärksten Teams in der Champions League. Es gibt aber auch viele weitere Mannschaften die eine Chance haben", so der 28-Jährige.

Iniesta verblüfft über eigene Karriere

Mit Barca hat Iniesta alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Auf persönlicher Ebene bekam Iniesta von der UEFA 2012 den Titel "Bester Spieler Europas" verliehen.

Nichtsdestotrotz bleibt der Zauberfuß bescheiden, freut sich aber über die Erfolge: "Es sind bereits zehn Jahre und ich habe mich Jahr für Jahr verbessert. Das ermöglichte mir auf dem höchsten Niveau zu spielen, welches für Barcelona und die spanische Nationalmannschaft von Nöten ist. Ich hätte mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können, dass sich die Dinge derart gut für mich entwickeln würden. Es ist ein Privileg und ich hoffe noch einige Jahre so weitermachen zu können."

Andres Iniesta im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung