Stärkste Teams? Bayern, Real und Chelsea

Von Mario Janosec
Donnerstag, 25.10.2012 | 14:43 Uhr
Iniesta war gegen den FC Celtic Torschütze
© Getty
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Andres Iniesta ist der Motor der FC-Barcelona-Maschinerie. Zusammen mit Teamkollege Xavi sorgt er für die Kreativität im Spiel seiner Mannschaft. Im Gespräch mit der spanischen Sportzeitung "Marca" sprach der Spanier über den Wettbewerb Champions League sowie den bisherigen Verlauf seiner Profi-Karriere.

Seit seinem Debüt im Jahr 2002 gelang es Iniesta und Co., stolze drei Mal die prestigeträchtigste Trophäe im Vereinsfußball zu gewinnen. Dennoch stellt die "Königsklasse" stets eine riesige Herausforderung dar. "Die Champions League ist schwierig und unberechenbar. Ein schlechtes Spiel kann deinen Abschied bedeuten", erzählt er.

Auch in der diesjährigen Champions-League-Gruppenphase marschiert der spanische Vizemeister bislang gewohnt souverän. Nach drei Siegen in drei Gruppenspielen rangiert man auf Platz eins und steht bereits mit einem Bein in der K.o.-Phase. Auf die Favoriten angesprochen legt Iniesta sich fest. "Die Meister der Defensive, also Chelsea, Bayern und Madrid sind derzeit die stärksten Teams in der Champions League. Es gibt aber auch viele weitere Mannschaften die eine Chance haben", so der 28-Jährige.

Iniesta verblüfft über eigene Karriere

Mit Barca hat Iniesta alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Auf persönlicher Ebene bekam Iniesta von der UEFA 2012 den Titel "Bester Spieler Europas" verliehen.

Nichtsdestotrotz bleibt der Zauberfuß bescheiden, freut sich aber über die Erfolge: "Es sind bereits zehn Jahre und ich habe mich Jahr für Jahr verbessert. Das ermöglichte mir auf dem höchsten Niveau zu spielen, welches für Barcelona und die spanische Nationalmannschaft von Nöten ist. Ich hätte mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können, dass sich die Dinge derart gut für mich entwickeln würden. Es ist ein Privileg und ich hoffe noch einige Jahre so weitermachen zu können."

Andres Iniesta im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung