Milan, City und Co.: Die Favoriten patzen weiter

Von SPOX
Mittwoch, 24.10.2012 | 23:39 Uhr
Ajax Amsterdam gewann gegen Manchester City mit 3:1
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Nach Chelsea, Juve und Barcelona am Dienstag ließen am Mittwoch weitere Favoriten Punkte liegen: Manchester City unterlag Ajax Amsterdam und steht bereits mit dem Rücken zur Wand. Malagas tragischer Held ließ Milan verzweifeln, PSG holte sich in Zagreb mit einem Ibrahimovic in Ballerlaune das Standardergebnis ab. Porto und Kiew lieferten sich einen wilden Schlagabtausch.

Gruppe A

FC Porto - Dinamo Kiew 3:2 (2:1)

Tore: 1:0 Varela (15.), 1:1 Gusev (21.), 2:1 Jackson Martinez (36.), 2:2 Ideye (72.), 3:2 Jackson Martinez (78.)

Ballbesitz: 53:47 Torschüsse: 6:6 Ecken: 0:6

Der FC Porto marschiert weiter gnadenlos in Richtung Achtelfinale! Gegen Kiew gab es den dritten Sieg im dritten Spiel - allerdings stand der Dreier lange auf Messers Schneide. Doch Jackson Martinez sorgte mit seinen ersten beiden Saisontreffern für portugiesische Ekstase.

Doch die richtig spektakulären Tore erzielten andere. Zum Beispiel Varela, der das 1:0 mit einem gemeingefährlichen Hammer in den rechten Winkel besorgt hatte. Oder Brown Ideye, der Porto-Keeper Helton die Kugel aus zwei Metern Entfernung mit einer solchen Urgewalt an den Schädel zimmerte, dass dieser nur noch rückwärts umfiel und der Ball im Netz landete.

Zum Glück hatte Porto noch Martinez, der in der laufenden CL-Spielzeit die Lebensversicherung für sein Team darstellt. Ebenfalls herausragend: Lucho Gonzalez, der zwei Treffer vorbereitete.

Spieler des Spiels: Jackson Martinez (FC Porto)

Dinamo Zagreb - Paris Saint-Germain 0:2 (0:2)

Tore: 0:1 Ibrahimovic (33.), 0:2 Menez (43.)

Ballbesitz: 38:62 Torschüsse: 13:17 Ecken: 6:7

Dinamo Zagreb, das vergangene Saison mit null Punkten sang- und klanglos ausgeschieden war, droht 2012/2013 das gleiche Schicksal. Nach Kiew und Porto durfte sich nun auch PSG über ein 2:0 gegen die Kroaten freuen.

Dabei hatten Ibra und Co. in Halbzeit eins noch einige Probleme mit den frech aufspielenden Gastgebern. Zagreb ergriff die Initiative, suchte den Abschluss - doch vor dem Tor machte die Erfahrung einfach den Unterschied. Ibrahimovic und Menez knipsten eiskalt, auf der anderen Seite ließen Sammir und Co. vielversprechende Chancen liegen.

Dabei wurde einmal mehr deutlich, welch zentrale Rolle Ibrahimovic bei den Franzosen zukommt. Er holte sich die Bälle oft im Mittelfeld, spielte selbst hervorragende Pässe in die Spitze und kam sagenhafte neun Mal zum Abschluss. Einzig bei der Torausbeute gab es angesichts bester Gelegenheiten Abstriche zu verzeichnen - doch gegen Zagreb ist das zu verschmerzen.

Spieler des Spiels: Jeremy Menez (Paris Saint-Germain)

Gruppe B: Piräus-Joker stechen - Schalke schlägt Arsenal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung