Chelsea-Kapitän muss nur noch im Supercup pausieren

UEFA reduziert Sperre gegen John Terry

SID
Montag, 13.08.2012 | 16:51 Uhr
Beim Community Shield durfte John Terry (r.) spielen, beim europäischen Supercup pausiert er
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die Drei-Spiele-Sperre in europäischen Vereinswettbewerben gegen John Terry wurde in der Berufung um eine Partie reduziert. Das gab die UEFA am Montag bekannt.

Nachdem der 31-Jährige bereits den Finalsieg der Londoner in München gegen den FC Bayern verpasst hatte, muss er jetzt nur noch im europäischen Supercup am 31. August in Monaco gegen Europa-League-Sieger Atletico Madrid aussetzen. Die Sperre für die dritte Partie wurde für drei Jahre auf Bewährung ausgesetzt.

Der Kapitän des Champions-League-Siegers FC Chelsea war im Halbfinal-Rückspiel der vorigen Saison beim FC Barcelona nach einer Tätlichkeit vom Platz gestellt worden.

John Terry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung