"Größter Triumph der Vereinsgeschichte"

SID
Dienstag, 08.05.2012 | 11:55 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge hofft auf einen Sieg am 19. Mai gegen den FC Chelsea
© Getty

Ein Sieg beim "Finale dahoam" würde für Karl-Heinz Rummenigge alle anderen Erfolge des FC Bayern München toppen. Außerdem sieht er die Mannschaft noch nicht auf ihrem Höhepunkt.

"Das wäre historisch betrachtet der größte Triumph der Vereinsgeschichte - auch, weil wir zu Hause spielen", sagte der Vorstandschef im Interview mit der "Abendzeitung".

Der deutsche Fußball-Rekordmeister trifft im Champions-League-Endspiel am 19. Mai in München auf den FC Chelsea und greift nach seinem fünften Triumph in der europäischen Königsklasse.

Egal, wie das Endspiel ausgeht - einen personellen Umbruch wird es beim FC Bayern nicht geben. "Danach muss man sich schütteln - und weiter geht's. Ich denke, diese Mannschaft hat ihren Zenit noch nicht erreicht", sagte Rummenigge.

Der FC Bayern München im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung