Einsatz in der Regionalliga

Daniel van Buyten feiert Comeback

SID
Sonntag, 13.05.2012 | 11:00 Uhr
Van Buyten (r.) steht im Training schon seinen Mann. Vielleicht auch im Champions-League-Finale?
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Rechtzeitig zum Champions-League-Finale hat sich Bayern-Innenverteidiger Daniel van Buyten zurückgemeldet. Nach viermonatiger Verletzungspause gab der Belgier am Freitagabend sein Comeback.

Der von einem Mittelfußbruch genesene van Buyten unterlag allerdings mit der zweiten Mannschaft von Bayern München in der Regionalliga mit 0:3 gegen den FC Ingolstadt II.

Van Buyten spielte 62 Minuten und traf bei einem Kopfball nur den Pfosten. Er könnte im Finale der europäischen Königsklasse am kommenden Samstag eine Alternative für Trainer Jupp Heynckes sein, da in Innenverteidiger Holger Badstuber, David Alaba und Luiz Gustavo drei Defensivspieler gesperrt sind.

Daniel van Buyten im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung