In einer Woche gegen den FC Chelsea

Uli Hoeneß: Finale ist Highlight seines Lebens

SID
Samstag, 12.05.2012 | 12:13 Uhr
Uli Hoeneß würde seiner Karriere mit dem Sieg im eigenen Stadion ein Denkmal setzen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Uli Hoeneß hat als Spieler und Manager schon alles erreicht: Welt- und Europameister, Champions-League-Sieger und 20 Deutsche Meisterschaften. Trotzdem folgt der Höhepunkt erst am kommenden Samstag. Der Präsident des FC Bayern München sagte dem "Focus", dass das Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea in München das absolute Highlight seines bisherigen Lebens sei.

"Wir, der FC Bayern, können gewinnen - in München, in unserer Stadt. Wenn ich daran denke, bekomme ich sofort Gänsehaut", sagte Hoeneß. Bis es soweit ist, muss das Team von Jupp Heynckes den FC Chelsea schlagen. Hoeneß rechnet damit, dass die Londoner ähnlich defensiv wie im Halbfinale gegen den FC Barcelona auftreten und "sicherlich keinen katalonischen Hurra-Fußball spielen werden". Trotzdem ist er optimistisch und sieht seinen Klub als leichten Favoriten.

Werden die Bayern dieser Favoritenrolle im "Finale dahoam" gerecht, bedeutet es für den Verein einen weiteren Geldregen. Laut Hoeneß wird der Champions-League-Finalist in dieser Saison mehr als 350 Millionen Euro umsetzen. Den Gewinn macht er vom Ausgang des Finals abhängig: "Zwischen zehn und zwanzig Millionen sollten als Konzerngewinn auf jeden Fall übrig bleiben."

Trotz allen wirtschaftlichen Denkens will Hoeneß weiterhin den Sport und die Fans im Mittelpunkt des Spiels sehen. Er kritisierte die Preispolitik des europäischen Fußballverbandes UEFA für das Finale. Es störe ihn, wenn die UEFA bis zu 3.500 Euro für Finalkarten verlange. "Da werden wir mit der UEFA noch reden müssen, schließlich ist Fußball Volkssport", sagte Hoeneß.

Uli Hoeneß im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung