Fussball

Bayern München: Entwarnung bei Gomez

SID
Mario Gomez wechselte 2009 für 30 Millionen Euro zu Bayern München
© Getty

Bayern Münchens Torjäger Mario Gomez wird am Dienstag (Di., 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) im Rückspiel des Achtelfinals in der Champions League wohl mitwirken können.

Der Nationalspieler nahm wie die ebenso angeschlagenen Arjen Robben und Jerome Boateng am Montagnachmittag am Abschlusstraining des Rekordmeisters teil.

Trainer Jupp Heynckes hatte sich in einer Pressekonferenz zuvor nicht festlegen wollen, ob der am Schienbein verletzte Gomez rechtzeitig fit werde.

Einsatz von Rafinha ist fraglich

Bangen muss Heynckes allerdings nach wie vor um Außenverteidiger Rafinha.

Der Brasilianer hat die Grippe, die ihm bereits beim 7:1 gegen 1899 Hoffenheim zu einer Pause gezwungen hatte, noch nicht ganz auskuriert und trainierte am Montag individuell.

Für ihn wird wohl erneut David Alaba in die Startelf rücken.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung