Keine Rückkehr von Johannes B. Kerner

"ZDF" will Welke für Champions League

SID
Donnerstag, 02.02.2012 | 11:12 Uhr
Oliver Welke moderierte von 2003 bis 2006 bei "Sat.1" die Champions League
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Das "ZDF" will offenbar Oliver Welke ab August mit der Moderation der Live-Übertragungen der Champions League beauftragen. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, der Sender habe sich offenbar mit Welke geeinigt. Damit scheine klar zu sein, dass es keine Rückkehr von Johannes B. Kerner geben werde.

Welke ist seit Mai 2009 als Comedian im Einsatz; er präsentiert die "ZDF"-Nachrichtensatire "Heute-Show". Bei Sat.1 war er von 2003 bis 2006 Moderator der Champions-League-Sendungen.

Das "ZDF" hat die Übertragungsrechte für die Spielzeiten 2012/2013 bis 2014/2015 erworben. Etwa 48 Millionen Euro soll der Sender laut der Zeitung jährlich dafür zahlen.

Die Tabelle, alle Ergebnisse: Die Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung