Fussball

Benders Kieferbruch: Pause bis Januar 2012

SID
Donnerstag, 24.11.2011 | 15:43 Uhr
Hiobsbotschaft für den BVB: Sven Bender erlitt gegen den FC Arsenal einen Kieferbruch
© Getty

Sven Bender vom deutschen Meister Borussia Dortmund hat sich bei der Champions-League-Niederlage beim FC Arsenal (1:2) einen Kieferbruch zugezogen und fällt bis Januar 2012 aus.

In einer dreistündigen Operation wurden dem 22-Jährigen in der Nacht zum Donnerstag in London zwei Platten eingesetzt, die den Kiefer stabilisieren sollen.

Bender wird nach Vereinsangaben am Freitag gemeinsam mit BVB-Mannschaftsarzt Markus Braun zurück nach Dortmund fliegen. Trainer Jürgen Klopp meinte nach einem Telefonat mit seinem Spieler, dass es Bender den Umständen entsprechend gut gehe. Eine zusätzlich im Krankenhaus diagnostizierte Knieblessur bei Bender sei eher leichterer Natur, teilte Klopp zudem mit.

Sven Bender hatte den Fuß des Belgiers Thomas Vermaelen bei einem Zweikampf direkt ins Gesicht bekommen und wurde in der 25. Minute ausgewechselt.

Götze für Derby fraglich

Er wurde noch während der laufenden Partie in ein Krankenhaus gebracht und konnte nicht gemeinsam mit der Mannschaft nach Dortmund zurückfliegen.

Auch Mario Götze hatte sich im Spiel in London verletzt. Er erlitt einen Schlag oberhalb des rechten Knies. Das Gelenk ist nicht betroffen. Die medizinische Abteilung des BVB hofft, Götze bis Samstag fit zu bekommen. "Die Chance, dass er spielt, ist da", sagte Klopp am Donnerstagmittag.

Sven Bender im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung