Fussball

München: Zehn Napoli-Fans festgenommen

SID
Donnerstag, 03.11.2011 | 16:59 Uhr
Zehn der heißblütigen Napoli-Fans wurden in München festgenommen
© Getty

Am Rande des Champions-League-Spiels zwischen Fußball-Rekordmeister Bayern München und dem SSC Neapel (3:2) ist es zu mehreren kleineren Zwischenfällen gekommen.

Am Rande des Champions-League-Spiels zwischen Fußball-Rekordmeister Bayern München und dem SSC Neapel (3:2) ist es zu mehreren kleineren Zwischenfällen gekommen. Die Münchner Polizei nahm in deren Verlauf insgesamt zehn Gäste-Fans vorübergehend fest.

Bei insgesamt acht italienischen Fans wurden laut Polizei Betäubungsmittel unterschiedlicher Art (Joints, Haschischbrocken, Marihuana) aufgefunden. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Ein weiterer Anhänger, der ständig Heimfans provozierte, wurde bis nach Spielende in Polizeigewahrsam genommen. In der Münchner Innenstadt schlug ein italienischer Fan einem völlig Unbeteiligten mit der Faust gegen den Hinterkopf. Auch er wurde festgenommen und angezeigt.

Festnahme am U-Bahnhof

Außerdem wurde ein Italiener am Fanshop am U-Bahnhof Fröttmaning bei einem Diebstahl ertappt und angezeigt. Am Busparkplatz Nord, auf der Esplanade, die zur Arena führt, und vor dem Eingang Nord des Bayern-Stadions wurden indes von bislang unbekannten italienische Fans bengalische Feuer gezündet.

Einige Napoli-Fans griffen sich überdies gegenseitig an, als sie beim Öffnen der Stadiontore in die Arena drängten.

Die Gruppe A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung