Den Mythos Mourinho beerdigt

Die Pressestimmen zum vierten Clasico

SID
Mittwoch, 04.05.2011 | 12:08 Uhr
Auch im vierten Clasico hagelt es von Real-Seite wieder Kritik auf den Schiedsrichter
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Spartak Moskau -
Lok Moskau
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Montpellier -
Straßburg
Ligue 1
Nizza -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Dijon
Ligue 1
St. Etienne -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Serie A
Flamengo -
Goianiense
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Allsvenskan
Göteborg -
BK Häcken
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Superliga
Aarhus -
Bröndby
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Nach dem Finaleinzug des FC Barcelona durch das 1:1 (0:0) im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid klagt die Real-freundliche Presse über die angebliche Benachteiligung der Königlichen durch Schiedsrichter Frank De Bleeckere. "Es war eine Mission Impossible", schreibt Marca.
 

Die katalanischen Medien dagegen feiern den Sieg des Fußballs. "Ein intelligentes Barca beerdigt den Mythos Mourinho. Es spricht der Fußball, es spricht Barca - und es schweigt Madrid", heißt es in Sport. - Die spanischen Pressestimmen im Überblick:

"AS": "In Madrid war es Pepe, in Barcelona ein gestohlenes Tor. Die UEFA sollte Mourinho sagen, dass es nichts Persönliches ist, sondern, dass das Geschäft eben so läuft. Glückwunsch an Barcelona, aber... War das das Barca, das wir wegen seiner fußballerischen Großartigkeit auf den Thron gehoben haben? Nächte wie diese machen uns nur noch stärker. Auf geht's, Madrid!"

"El Pais": "Intelligenz siegt über Hinterlist. Nur Casillas rettet Madrids Ehre. Die Kinder von Guardiola kehren nach Wembley zurück, in den Tempel, in dem ihre Väter als Dream Team gekrönt wurden.""

"Marca": "Es war eine Mission Impossible. Ein erneut sehr schlechter Schiedsrichter macht Real das Rückspiel kaputt. Das Tor von Higuaín hätte die Geschichte ändern können, denn es war korrekt. Die Weißen sagen dem zehnten Triumph mit Würde und Herz adiós."

"El Mundo Deportivo": "Auf nach Wembley! Der vierte Clásico hatte viel mehr mit Fußball zu tun, aber Real macht mit seinen Opferdebatten weiter. Das war wirklich eine Mission Impossible für Madrid - die haben nur zweimal aufs Tor geschossen und 31 (!) Fouls begangen. Der Fußball hat gewonnen."

"La Vanguardia": "Rückkehr nach Wembley. Es stellt sich die Frage, ob das Weiße Haus (Real Madrid, d.Red.) in der von Mourinho vergifteten Atmosphäre weiterleben möchte."

"Sport": "Adiós, Madrid - wir fahren nach Wembley. Ein intelligentes Barca beerdigt den Mythos Mourinho. Es spricht der Fußball, es spricht Barca - und es schweigt Madrid. De Bleeckere hat einen perfekten Job gemacht."

Die Analyse zum vierten Clasico: Barca-Real

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung