Fussball

Barcelona: 130 Verletzte nach CL-Triumph

SID
Krawalle und Festnahmen: Barcelonas Innenstadt nach dem Champions-League-Erfolg
© Foto: Monika Kolbinger

Die Feierlichkeiten in Barcelona nach dem Triumph in der Champions League sind von Krawallen überschattet worden. Auf der Flaniermeile Ramblas kam es zu Auseinandersetzungen.

Die Feierlichkeiten der Fans in Barcelona nach dem Triumph in der Champions League sind von Krawallen überschattet worden. Auf der Flaniermeile Ramblas kam es in der Nacht zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Anhängern des FC Barcelona.

Dabei wurden nach Angaben des Rettungsdienstes der Stadt 130 Personen, darunter auch 37 Polizisten, zumeist leicht verletzt. Darüber hinaus nahm die Polizei insgesamt 84 Personen fest.

Nach Angaben der Polizei hatten die Verhafteten Polizisten angegriffen sowie Bushaltestellen demoliert. Insgesamt hatten in der katalanischen Metropole Zehntausende Menschen den 3:1-Erfolg Barcas gegen Manchester United gefeiert.

Das Finale: FC Barcelona - Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung