Moratti: "Hartes Duell" mit Bayern

SID
Sonntag, 20.02.2011 | 11:32 Uhr
Inters Boss Massimo Moratti erwartet am Mittwoch ein hartes Duell mit dem FC Bayern
© sid
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Bayern Münchens Champions-League-Gegner Inter Mailand hat großen Respekt vor den Deutschen. "Das wird ein hartes Duell", sagte Inter-Boss Massimo Moratti der Welt am Sonntag.

Vereinschef Massimo Moratti vom italienischen Meister Inter Mailand hat "enormen Respekt" vor Champions-League-Gegner Bayern München.

Das erneute Aufeinandertreffen der beiden Vorjahresfinalisten im Achtelfinale der Königsklasse am Mittwoch in Mailand und beim Rückspiel am 15. März in München sei "eine Gelegenheit, die die Münchner nach dem verloren gegangenen Finale freuen wird. Das wird ein hartes Duell", sagte er der "Welt am Sonntag".

Freundschaftliches Verhältnis

Moratti pflegt "ein freundschaftliches Verhältnis" zu den Münchnern um den Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge, der selbst in den 1980er Jahren für Inter stürmte. "Die Bayern gehören seit Jahrzehnten zu den Vorzeigeklubs Europas, ihr Vorstand ist von einer exemplarischen Zuvorkommenheit. Für die Bayern empfinde ich enormen Respekt", sagte der 66 Jahre alte Inter-Eigner.

Moratti blickt neidvoll auf die im Vergleich zur italienischen Serie A sehr attraktive Bundesliga. "Unser Kardinalproblem sind die Stadien. Wir Italiener sehen im Fernsehen die Bundesliga - das Gras scheint grüner, die Arenen sind ohne Zäune. In einem schönen Theater wirkt die Aufführung zweifelsohne schöner als bei einer Straßendarbietung. In puncto Stadien oder Merchandising sind wir nicht auf der Höhe Europas. Und so geht mancher Spieler mittlerweile vielleicht lieber nach Deutschland als nach Italien", sagte er.

Das Champions-League-Achtelfinale im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung