Nach Ausraster in Basel

UEFA sperrt Ex-Cluj-Trainer Cartu ein Spiel

SID
Mittwoch, 01.12.2010 | 19:51 Uhr
Sorin Cartu wurde nach seinem Ausraster in Basel als Cluj-Trainer entlassen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach seinem Ausraster im CL-Spiel in Basel ist Sorin Cartu, Ex-Trainer von CFR Cluj, von der UEFA für ein Spiel gesperrt worden. Zudem muss Cartu 10.000 Euro Strafe zahlen.

Doppelt bitter: Nach der Zertrümmerung einer Plexiglas-Scheibe beim Champions-League-Spiel in Basel (0:1) ist Sorin Cartu zunächst als Trainer von Bayern Münchens Gruppengegner CFR Cluj entlassen worden.

Anschließend wurde der Coach auch noch von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für ein Spiel gesperrt und muss zudem 10.000 Euro Strafe zahlen.

Cartu hatte während der 0:1-Niederlage gegen den FC Basel aus Wut eine Plexiglasscheibe im Basler St. Jakob-Park zerstört. Dies hatte für den 55-Jährigen die Entlassung zur Folge. "Die Suspendierung gilt für den nächsten UEFA-Klub-Wettbewerb, an dem Cartu als Trainer teilnimmt", hieß es in einer Mitteilung der UEFA.

Cluj feuert Trainer Cartu

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung