Dienstag, 07.12.2010

Guide zum 6. Champions-League-Spieltag

Schalke: Der Gruppensieg muss her!

Zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase geht es für den FC Schalke 04 um den Gruppensieg. Werder Bremen will gegen Inter Mailand die nächste Blamage verhindern und der FC Barcelona schont gegen Rubin Kasan seine Stammkräfte.

Huntelaar und Raul haben gut lachen: Schalke ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert
© Getty
Huntelaar und Raul haben gut lachen: Schalke ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert

Gruppe A

Werder Bremen - Inter Mailand

Twente Enschede - Tottenham Hotspur (beide 20.30 Uhr im LIVE-Ticker)

Darum geht's: Tottenham und Inter sind bereits für das Achtelfinale qualifiziert, lediglich der Gruppensieg wird noch ausgespielt. Da beide Teams punktgleich sind und die Spurs den direkten Vergleich gewonnen haben, muss Inter auf einen Patzer von Tottenham in Enschede hoffen. Twente steht genauso schon als Dritter fest wie Werder als Gruppenletzter.

Das ist los: Inter ist ohne Lucio, Diego Milito und Wesley Snejder angereist. Fraglich ist, ob die angeschlagenen Samuel Eto'o, Maicon und Julio Cesar zum Einsatz kommen werden. Obwohl Trainer Benitez nach zuletzt schwachen Auftritten seiner Mannschaft in der Kritik steht, wird das Spiel für Inter nur Testspielcharakter haben. Das verletzungsgeplagte Team soll unter anderem für die anstehende Klub-WM geschont werden.

Bei Werder kehren Mikael Silvestre und Claudio Pizarro in den Kader zurück. Ein Einsatz über 90 Minuten kommt jedoch noch zu früh. Ein Sieg wäre aus zwei Gründen wichtig: Wiedergutmachung für das 0:4-Debakel in Mailand und die Siegprämie in Höhe von 800.000 Euro. "Für uns geht es darum, unsere Leistung abzurufen und uns zu beweisen. Deshalb geht es noch um sehr, sehr viel", so Trainer Thomas Schaaf.

Gruppe B

Benfica Lissabon - Schalke 04

Olympique Lyon - Hapoel Tel Aviv (beide 20.30 Uhr im LIVE-Ticker)

Darum geht's: Schalke und Lyon sind schon vorzeitig für die K.o.-Runde qualifiziert, fraglich ist nur, wer Gruppensieger wird. Das Rennen um die Europa-League-Qualifikation ist unterdessen noch offen: Wenn Benfica nicht gegen die Königsblauen gewinnt und Hapoel gleichzeitig in Lyon siegt, springen die Israelis auf Rang drei.

Das ist los: Bei den Schalkern fehlen nur Jefferson Farfan (Gelbsperre) und die Langzeitverletzten Lewan Kenia und Tim Hoogland. Christian Pander ist auch nicht mit nach Lissabon gereist, da er für die Hinrunde nicht für die Champions League gemeldet wurde. "Da bei Christian nicht abzusehen war, ob er im Verlauf der Hinrunde wieder fit wird, haben wir ihn nicht gemeldet", erklärt Felix Magath das Vorgehen.

Das Team will an die Leistung gegen Bayern (2:0) vom Wochenende anknüpfen. "Und auch wenn es vielleicht zu Beginn nicht so gut laufen sollte: Wir haben zuletzt gegen die Bayern gezeigt, zu welchen Leistungen wir im Stande sind", gibt sich Innenverteidiger Benedikt Höwedes selbstbewusst vor dem Spiel. Der Gruppensieg wäre wichtig, um im Achtelfinale Schwergewichten wie dem FC Barcelona, Real Madrid oder Manchester United aus dem Weg gehen zu können.

5. CL-Spieltag: Schalke wie auf Speed
Schalke - Lyon: Das Maskottchen hat den Schalkern offensichtlich Glück gebracht. Nach toller erster Halbzeit führten sie 2:0
© Getty
1/30
Schalke - Lyon: Das Maskottchen hat den Schalkern offensichtlich Glück gebracht. Nach toller erster Halbzeit führten sie 2:0
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid.html
Das 1:0 erzielte Farfan. Der Jubel ließ nicht lange auf sich warten
© Getty
2/30
Das 1:0 erzielte Farfan. Der Jubel ließ nicht lange auf sich warten
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=2.html
Einige Minuten später legte Huntelaar zum 2:0 nach. Die tolle Vorarbeit kam von Peer Kluge
© Getty
3/30
Einige Minuten später legte Huntelaar zum 2:0 nach. Die tolle Vorarbeit kam von Peer Kluge
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=3.html
Eine tolle erste Halbzeit absolvierte Raul. Er lief wie ein Wahnsinniger und hätte beinahe ein Traumtor per Volley erzielt
© Getty
4/30
Eine tolle erste Halbzeit absolvierte Raul. Er lief wie ein Wahnsinniger und hätte beinahe ein Traumtor per Volley erzielt
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=4.html
Schalke drosselte das Tempo in der zweiten Halbzeit deutlich. Lyon hatte Pech, dass sich Yoann Gourcuff offenbar schwerer verletzte
© Getty
5/30
Schalke drosselte das Tempo in der zweiten Halbzeit deutlich. Lyon hatte Pech, dass sich Yoann Gourcuff offenbar schwerer verletzte
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=5.html
Tottenham - Bremen: Jubelnde Spurs. Leider das vorrangige Bild im Spiel der Engländer gegen Werder. Das 1:0 fiel schon sehr früh
© Getty
6/30
Tottenham - Bremen: Jubelnde Spurs. Leider das vorrangige Bild im Spiel der Engländer gegen Werder. Das 1:0 fiel schon sehr früh
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=6.html
Bremen musste mit einer Notelf ran und hatte in der ersten Hälfte nichts entgegenzusetzen. Logische Folge: das 0:2.
© Getty
7/30
Bremen musste mit einer Notelf ran und hatte in der ersten Hälfte nichts entgegenzusetzen. Logische Folge: das 0:2.
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=7.html
Luca Modric war der Mann, der für Tottenham den zweiten Treffer kurz vor der Pause erzielt hat
© Getty
8/30
Luca Modric war der Mann, der für Tottenham den zweiten Treffer kurz vor der Pause erzielt hat
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=8.html
Tottenham zeigte sich nach der Pause zunächst gnädig. Gareth Bale verschoss einen Elfmeter für die Gastgeber. Doch das 3:0 folgte trotzdem noch
© Getty
9/30
Tottenham zeigte sich nach der Pause zunächst gnädig. Gareth Bale verschoss einen Elfmeter für die Gastgeber. Doch das 3:0 folgte trotzdem noch
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=9.html
Diese Bälle sollten sich die Bremer noch einmal genau ansehen. Gut möglich, dass sie für lange Zeit nicht mehr Champions League spielen
© Getty
10/30
Diese Bälle sollten sich die Bremer noch einmal genau ansehen. Gut möglich, dass sie für lange Zeit nicht mehr Champions League spielen
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=10.html
Athen - Barcelona: Bitte nicht erdrücken, den armen Pedro. Er hat doch nichts getan außer das 1:0 erzielt
© Getty
11/30
Athen - Barcelona: Bitte nicht erdrücken, den armen Pedro. Er hat doch nichts getan außer das 1:0 erzielt
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=11.html
Lionel Messi durfte gegen Athen mal wieder ein bisschen zaubern. Barcelona hatte die Sache im Griff
© Getty
12/30
Lionel Messi durfte gegen Athen mal wieder ein bisschen zaubern. Barcelona hatte die Sache im Griff
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=12.html
Inter Mailand - Enschede: Angeblich ein Endspiel für Trainer Rafa Benitez. Gewinnt er nicht, ist er draußen
© Getty
13/30
Inter Mailand - Enschede: Angeblich ein Endspiel für Trainer Rafa Benitez. Gewinnt er nicht, ist er draußen
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=13.html
In der ersten Halbzeit lief es nicht nach Wunsch für die Italiener. Hier vergab Wesley Sneijder eine Chance
© Getty
14/30
In der ersten Halbzeit lief es nicht nach Wunsch für die Italiener. Hier vergab Wesley Sneijder eine Chance
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=14.html
Schlechte Laune bei Marco Materazzi. Die besserte sich aber kurz nach der Pause, als das 1:0 für Inter fiel
© Getty
15/30
Schlechte Laune bei Marco Materazzi. Die besserte sich aber kurz nach der Pause, als das 1:0 für Inter fiel
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=15.html
Rom - FC Bayern 3:2: Autsch! Die Bayern litten in Rom
© Getty
16/30
Rom - FC Bayern 3:2: Autsch! Die Bayern litten in Rom
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=16.html
Die Bayern-Abwehr um Martin Demichelis hatte zunächst einige Mühe mit den Angriffen der Römer
© Getty
17/30
Die Bayern-Abwehr um Martin Demichelis hatte zunächst einige Mühe mit den Angriffen der Römer
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=17.html
Auf der illustren Ersatzbank der Roma herrschte gute Laune. Francesco Totti und Adriano hatten ihren Spaß
© Getty
18/30
Auf der illustren Ersatzbank der Roma herrschte gute Laune. Francesco Totti und Adriano hatten ihren Spaß
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=18.html
Bei den Bayern stand Franck Ribery in der Startelf, tat sich aber lange Zeit schwer. Bis zu einem starken Pass auf Mario Gomez
© Getty
19/30
Bei den Bayern stand Franck Ribery in der Startelf, tat sich aber lange Zeit schwer. Bis zu einem starken Pass auf Mario Gomez
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=19.html
Gomez verwertete Riberys Vorlage zum 1:0 für die Bayern und legte wenig später sogar zum 2:0 nach
© Getty
20/30
Gomez verwertete Riberys Vorlage zum 1:0 für die Bayern und legte wenig später sogar zum 2:0 nach
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=20.html
Hier der zweite Treffer von Gomez. Er guckt den Torhüter der Roma sehr gut aus. Am Ende konnte er sich für seine Tore aber nichts mehr kaufen
© Getty
21/30
Hier der zweite Treffer von Gomez. Er guckt den Torhüter der Roma sehr gut aus. Am Ende konnte er sich für seine Tore aber nichts mehr kaufen
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=21.html
Amsterdam - Real 0:4: Hohe Kunst von Superstar Cristiano Ronaldo. Er nahm es gleich mit der ganzen Ajax-Abwehr auf
© Getty
22/30
Amsterdam - Real 0:4: Hohe Kunst von Superstar Cristiano Ronaldo. Er nahm es gleich mit der ganzen Ajax-Abwehr auf
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=22.html
Karim Benzema erzielte nach sehenswerter Hacken-Vorlage von Mesut Özil die Führung für Madrid
© Getty
23/30
Karim Benzema erzielte nach sehenswerter Hacken-Vorlage von Mesut Özil die Führung für Madrid
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=23.html
FC Chelsea - Zilina 2:1: Die Blues liefen gegen den Underdog aus der Slowakei mit der zweiten Garde auf
© Getty
24/30
FC Chelsea - Zilina 2:1: Die Blues liefen gegen den Underdog aus der Slowakei mit der zweiten Garde auf
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=24.html
Didier Drogba war einer der wenigen Stammspieler, die Chelsea aufbot
© Getty
25/30
Didier Drogba war einer der wenigen Stammspieler, die Chelsea aufbot
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=25.html
Das rächte sich prompt. Denn Zilina ging an der Stamford Bridge überraschend durch Bello Babatounde in Führung
© Getty
26/30
Das rächte sich prompt. Denn Zilina ging an der Stamford Bridge überraschend durch Bello Babatounde in Führung
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=26.html
Kurz nach der Halbzeit klingelte es dann aber im Tor von Zilina. Aus spitzem Winkel machte Daniel Sturridge das 1:1. Letztlich reichte es noch zum Sieg
© Getty
27/30
Kurz nach der Halbzeit klingelte es dann aber im Tor von Zilina. Aus spitzem Winkel machte Daniel Sturridge das 1:1. Letztlich reichte es noch zum Sieg
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=27.html
Braga - FC Arsenal 2:0: Wieder mal ein Kantersieg für die Gunners? Zumindest in der ersten Halbzeit wehrte sich Braga dagegen nach Kräften
© Getty
28/30
Braga - FC Arsenal 2:0: Wieder mal ein Kantersieg für die Gunners? Zumindest in der ersten Halbzeit wehrte sich Braga dagegen nach Kräften
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=28.html
Arsenal konnte wie hier Theo Walcott seine Chancen einfach nicht im Tor unterbringen
© Getty
29/30
Arsenal konnte wie hier Theo Walcott seine Chancen einfach nicht im Tor unterbringen
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=29.html
Es war schon manchmal zum Verzweifeln. Cesc Fabregas ließ sich den Frust deutlich anmerken. Kein Wunder, denn die Gunners verloren sogar noch
© Getty
30/30
Es war schon manchmal zum Verzweifeln. Cesc Fabregas ließ sich den Frust deutlich anmerken. Kein Wunder, denn die Gunners verloren sogar noch
/de/sport/diashows/1011/Fussball/Champions-League/spieltag-5/spieltag-5-as-rom-fc-bayern-muenchen-ac-milan-auxerre-ajax-amsterdam-real-madrid,seite=30.html
 

Gruppe C

Manchester United - FC Valencia

Bursaspor - Glasgow Rangers (beide 20.30 Uhr im LIVE-Ticker)

Darum geht's: Manchester United und der FC Valencia spielen im direkten Vergleich den Gruppensieger aus. Nur bei einem Sieg der Valencianos wird United nicht Erster. Die Rangers sind als Gruppendritter für die Europa League qualifiziert, während es für Bursaspor nur noch um einen netten Abschied aus der Champions-League-Saison geht.

Das ist los: Die Zielsetzung formulierte United-Torhüter Edwin van der Sar: "Wir sind schon durch. Aber wir wollen unbedingt Erster werden, um im Achtelfinale den dicken Brocken aus dem Weg zu gehen". Manchester ist die einzige Mannschaft im europäischen Wettbewerb, die noch kein einziges Gegentor kassiert hat. Das Torverhältnis steht bei 6:0.

Valencia will dieser Serie ein Ende bereiten. "Ich wüsste nicht, warum wir im Old Trafford nicht gewinnen sollten. Wir wollen Manchester erobern", sagte Trainer Unai Emery.

Die Generalproben haben indes beide Teams verpatzt: United ging mit einer B-Elf bei West Ham United mit 0:4 im Carling Cup unter, während Valencia bei Real Madrid verlor. "Wir haben seit zehn Tagen nicht gespielt und werden mit unserer stärksten Mannschaft auflaufen", sagte Trainer Sir Alex Ferguson vor dem Spiel.

Gruppe D

FC Kopenhagen - Panathinaikos Athen

FC Barcelona - Rubin Kasan (beide 20.30 Uhr im LIVE-Ticker)

Darum geht's: Barca ist bereits als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifiziert, Kopenhagen und Kasan streiten sich um den zweiten Platz. Kasan muss im Camp Nou gewinnen und auf einen Ausrutscher der Dänen gegen Panathinaikos hoffen, die als Schlusslicht bei Kopenhagen antreten. Für beide Mannschaften wäre das CL-Achtelfinale eine Premiere.

Das ist los: Kasan gilt zwar als Angstgegner vom FC Barcelona (Barca konnte noch nie gegen Kasan gewinnen), jedoch ist das für die Hausherren zweitrangig. Coach Pep Guardiola wird zahlreiche Stars schonen und Reservespieler aufbieten. Die Strapazen der Odyssee nach Pamplona haben Messi und Co. viel Kraft gekostet.

Frühzeitig entschied Guardiola schon, dass Dani Alves, Xavi, David Villa, Pedro und Seydou Keita nicht im Kader stehen werden. Dafür sind Bartra, Fontas, Jonathan dos Santos und Victor Vazquez aus der B-Mannschaft mit an Board. Auch Jose Manuel Pinto wird an Stelle von Victor Valdes das Tor der Katalanen hüten.

Alle Infos zur Champions League

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.