Wiese will Lehmann "einweisen" lassen

SID
Mittwoch, 15.09.2010 | 15:36 Uhr
Tim Wiese steht seit 2005 im Tor von Werder Bremen
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Ligue 1
Live
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Auf die Kritik von Ex-Torwart Jens Lehmann nach dem CL-Spiel gegen Tottenham Hotspur hat Bremen-Torhüter Tim Wiese deutlich reagiert. "Der Mann gehört auf die Couch", so Wiese.

Mit drastischen Worten hat Werder Bremens Torhüter Tim Wiese auf die Kritik seines ehemaligen Kollegen Jens Lehmann nach dem 2:2 (1:2) von Werder in der Champions League gegen Tottenham Hotspur reagiert.

"Der Mann gehört auf die Couch. Vielleicht wird ihm da geholfen. Einweisen - am besten in die Geschlossene", sagte der 28-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Ex-Nationalkeeper Lehmann hatte Wiese eine Mitschuld am ersten Treffer der Gäste in der zwölften Minute gegeben, den der Bremer Innenverteidiger Petri Pasanen mit einem Eigentor erzielt hatte.

Vor der WM-Endrunde hatte der 40 Jahre alte Lehmann via TV Wiese weniger Potenzial als dessen Nationalmannschafts-Konkurrenten Manuel Neuer und Rene Adler bescheinigt.

Bremer Moral rettet Remis zum CL-Auftakt

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung